BusinessPartner PBS

Vivanti erweitert Ausstellerangebot

Mit über 350 Ausstellern und über 13 600 Besuchern hat sich die Vivanti als Order-Messe in NRW etabliert. Nun sollen Konzept und Ausstellerportfolio weiterentwickelt werden, um neue Besuchergruppen anzusprechen.

„Unser Konzept ist aufgegangen. Für die Winter-Messe vom 7. bis 9. Januar 2012 in Düsseldorf entwickeln wir dieses Konzept weiter und werden auch unser Ausstellerportfolio erweitern. Schon jetzt haben sich rund 200 Aussteller für den Januar-Termin angemeldet“, erläutert Wolf Frenkler, Projektleiter der Vivanti.

Im kommenden Jahr erweitere die Messe das internationale Ausstellerportfolio und biete Besuchern wieder eine umfassende Veranstaltung mit qualitativ hochwertigen Ausstellern auf einer überschaubaren Fläche mit kurzen Messewegen. Fachbesucher finden auf der Vivanti Markt- und Branchenführer, aber auch hochwertige Design-Agenturen und Kleinunternehmen.

„Zusätzlich erweitern wir unsere Besucher-Kommunikation“, betont Frenkler. So ist geplant, ergänzend zu den umfassenden Werbemaßnahmen, die persönliche Ansprache besonders der umsatzstarken Fach- und Großhändler zu intensivieren. Zudem wird die Besucherwerbung in den angrenzenden Ländern Belgien, Luxemburg und den Niederlanden verstärkt.

Kontakt: www.vivanti-messe.de

Verwandte Themen
Der Bitkom-Index steigt um 5 Punkte auf 76. Das ist der zweithöchste Wert seit der erstmaligen Erhebung 2001.
IT-Branche bleibt optimistisch weiter
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter