BusinessPartner PBS

DOMK: Kostenlos zur Konferenz

  • 05.11.2013
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Für die am 13. November stattfindende Dokumenten-Output-Management-Konferenz (DOMK) in München verlost der Veranstalter Dokulife zwanzig Tickets.

Die Tickets kosten im Vorverkauf jeweils 119 Euro. Die Konferenz richtet sich sowohl an Einkäufer, Projektleiter als auch an Fachhändler, die sich mit den Themen Drucker, Dokumenten und Informationen beschäftigen. In München erwartet die Besucher ein Live-Hacking von Netzwerk- und Multifunktionsgeräten. Ein praxisnaher Vortrag aus dem Mittelstand schildert, wie man mit einfachen Schritten seine Dokumentenprozesse optimieren kann. Der koreanische Elektronikkonzern Samsung stellt seine neuen Strategien im Bereich Mobility und Informations-Management vor. Und Canon beschreibt, wie man bei dem japanischen Anbieter in Zukunft Managed Services sieht und wie in Zukunft im Büro mit Papier und digitalen Dokumenten gearbeitet wird.

Zur Teilnahme an dem Gewinnspiel: domk2013@dokulife.de. Unter den Einsendungen werden dann 20 Tickets verlost. Die Benachrichtigung der Gewinner erfolgt per E-Mail.

Weitere Informationen: www.domk.info

Verwandte Themen
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter
Auf der PSI in Düsseldorf treffen sich Anfang des Jahres Anbieter und Händler der Werbeartikelbranche. (Quelle: Behrendt und Rausch)
PSI FIRST Club geht 2018 in die fünfte Runde weiter
Die leeren Tonerkartuschen wurden in Europa eingekauft und teilweise nach China und Dubai ausgeführt oder direkt in Deutschland befüllt.
Zollfahnder heben Fälscherwerkstatt aus weiter