BusinessPartner PBS

Internet-Handel mit erfreulicher Entwicklung

  • 05.12.2008
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Viele Weihnachtsgeschenke werden auch in diesem Jahr wieder per Internet gekauft. „Die Tendenz ist hier seit Jahren steigend“, so Olaf Roik, E-Commerce-Experte des Hauptverbands des Deutschen Einzelhandels (HDE).

Aber auch ungeachtet des Weihnachtsgeschäfts verlaufe die Entwicklung im Internethandel insgesamt weiterhin erfreulich, stellte der HDE-Experte fest. „In diesem Jahr werden voraussichtlich 20 Milliarden Euro im Online-Handel umgesetzt werden“, so Roik. Alleine im November und Dezember sollen nach seiner Schätzung rund 5 Milliarden Euro im Onlinebereich (im Vergleich zu etwa 74 Milliarden im klassischen Einzelhandel) werden. „Konkrete Anzeichen dafür, dass der erwartete Konjunkturabschwung oder die Finanzmarktkrise den Online-Handel bereits in diesem Jahr trifft, sehen wir derzeit nicht“, erklärte der E-Commerce-Experte.

Der Umsatzanteil des E-Commerce am gesamten Einzelhandelsumsatz liege bei etwa 3,5 Prozent, in einzelnen Branchen auch deutlich darüber. Von der positiven Entwicklung des Internethandels profitieren auch die schätzungsweise 50.000 Einzelhändler, die neben Ladengeschäften Webshops betreiben. 2009 sollen die Online-Shopping-Umsätze im Vergleich zu 2008 um 9,5 Prozent steigen. Der Wachstumstrend bleibe damit zwar erhalten, flache sich jedoch weiter leicht ab.

Kontakt: www.einzelhandel.de

Verwandte Themen
Kommunikations- und Infoplattform: das Sonderareal „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
„Büro der Zukunft“ als Chance für den Handel weiter
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld weiter
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter
Die Auszeichnung der Gewinner des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ ist Teil des „Sustainable Office Day“, der auf der Messe Paperworld im kommenden Januar stattfindet.
B.A.U.M. organisiert „Sustainable Office Day“ auf Paperworld weiter