BusinessPartner PBS

Europäische Papierproduktion rückläufig

  • 06.02.2014
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Die Papierproduktion in Europa ist im vergangenen Jahr weiter zurückgegangen. Der Verband der Europäischen Papierindustrie (CEPI) teilte ein Minus von 1,3 Prozent mit.

Nach den Informationen der vorläufigen Statistik des Verbandes betrug die Gesamtproduktionsmenge damit 91 Millionen Tonnen. Der Rückgang bei grafischen Papieren hat sich im vergangenen Jahr fortgesetzt, die CEPI ermittelte ein Minus von 4,8 Prozent der Produktionsmenge. Verpackungen und Hygienepapiere wachsen indes weiter: plus 1,8 und plus 1,0 Prozent, so die Bilanz für das Jahr 2013. Der Anteil von Recyclingpapier an der Gesamtproduktion in den Mitgliedsländern der CEPI betrug rund 47 Prozent. Insgesamt sei der Verbrauch von Papier und Karton im vergangenen Jahr um 1 bis 1,5 Prozent zurückgegangen. Der Verband rechnet für das laufende Jahr mit einer leichten Erholung beim Bruttosozialprodukt und entsprechenden Effekten für den Papierverbrauch in der EU.

Kontakt: www.cepi.org

Verwandte Themen
Jury-Sprecherin Christine Schmidhuber vom Bundesverband Sekretariat und Büromanagement
Ausschreibung für Wettbewerb „Produkte des Jahres 2018“ läuft weiter
Christian Kulick ist seit dem 1. Juli Mitglied der Geschäftsleitung des Bitkom und verantwortet die Bereiche Wirtschaft und Technologien.
Christian Kulick rückt in die Bitkom-Geschäftsleitung weiter
Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher der  Output-Management-Konferenz DOMK wieder ein hochkarätiges Programm.
DOMK stellt Output-Management im Büro der Zukunft in den Fokus weiter
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter