BusinessPartner PBS

BBW vertreibt PBS Warenkunde

Die PBS Warenkunde vom Schweizer Verband VSP wurde 2007 neu aufgelegt. Für 2008 gibt es keine neue Version, die 2007er-Auflage kann aber wieder bestellt werden.

Der BBW macht den Vertrieb für den deutschen Markt sowie für ein Update-Paket für die Ausgabe 2006. Für Ausgaben vor 2006 gibt es kein Update-Paket. Zur kompletten Aktualisierung muss dann eine Vollversion bestellt werden. Diesjährige Bestellungen für die Warenkunde 2007 müssen beim BBW bis zum 23. Juni eingehen. Die Auslieferung der Bestellungen soll laut BBW im August stattfinden.

Die Warenkunde wird gelocht mit Ringordner geliefert und umfasst etwa 530 Seiten. Die Preise bleiben unverändert: 79 Euro inklusive Mehrwertsteuer und Versand. Ein Update der Version 2006 kostet 39 Euro.

Bestellung unter: Fax 0221/9 40 83-90 oder bbw@einzelhandel.de

Kontakt: www.buerowirtschaft.info

Verwandte Themen
Bitkom-Präsidiumsmitglied Dirk Röhrborn
IT-Mittelstand weiter auf Wachstumskurs weiter
Die PSI erfreut sich wachsender Beliebtheit, in diesem Jahr kamen mehr Aussteller und mehr Besucher zur Werbeartikelmesse nach Düsseldorf. (Bild: B&R)
PSI setzt erneut Bestmarken weiter
Auf der Paperworld 2017 präsentieren sich die Händlerkooperationen und der HBS auf einem gemeinsamen Areal in der Halle 3.0.
Verband und Kooperationen in einem Areal weiter
Patrick Politze, erster Vorsitzender des Gesamtverbands der Werbeartikel-Wirtschaft: Verband rechnet für 2017 mit gleichbleibenden Ausgaben der Unternehmen für Werbeartikel. (Foto: PSI Messe)
Markt für Werbeartikel bei 3,47 Milliarden weiter
So reagierte Deutschland auf die steigende Arbeitsbelastung 2016: 40 Prozent der Befragten machen weniger Pause, 37 Prozent arbeiten auch am Wochenende. Bild: Wrike
Angestellte ächzen unter größerer Arbeitsbelastung weiter
Zertifikatsübergabe auf der Paperworld weiter