BusinessPartner PBS

FEMB: aktuelles Ranking der Büromöbelhersteller

  • 06.06.2013
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Die drei größten Anbieter von Büromöbeln in Europa im vergangenen Jahr waren die schwedische Kinnarps, die US-amerikanische Steelcase und die Schweizer Vitra Holding.

Zum Vergrößern bitte anklicken
Zum Vergrößern bitte anklicken

Das geht aus einer Übersicht des europäischen Dachverbands der Büromöbelindustrie, der Fédération Européenne du Mobilier de Bureau (FEMB), hervor. Hierin sind die 100 größten Produzenten von Büromobiliar in Europa veröffentlicht. Die Top-100-Hersteller vereinten zum Ende des Jahres 2012 ein Volumen von rund sieben Milliarden Euro auf sich. Die Gesamtgröße der europäischen Büromöbelproduktion beziffert die FEMB auf rund acht Milliarden Euro. Ein knappes Drittel des Gesamtmarktes vereinen die zehn größten Unternehmen auf sich.

Die Spitzenpositionen unter den wichtigsten Herstellern sind weitgehend identisch mit jenen des vergangenen Jahres. Lediglich in der Rangfolge ergaben sich einige kleinere Verschiebungen, so konnte die Schweizer Lienhard Office Group ihren Umsatz von 175 Millionen Euro auf 210 Millionen Euro steigern und von Marktposition neun auf sechs vorrücken, während Haworth vom achten auf den elften Rang rutschte. Mit der Erstellung der „Top 100“ wurde das britische Beratungsunternehmen JSA Consultancy Services betraut. Grundlage der Statistik sind die an vielen verschiedenen Stellen veröffentlichten Unternehmensdaten sowie ergänzende Informationen einzelner Produzenten.

Die Statistik ist unter www.femb.org öffentlich zugänglich und kann dort als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Kontakt: www.femb.org

Verwandte Themen
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter
Plattform für visuelle Kommunikation: ab 2019 finden die Messe viscom und PSI zeitgleich statt.
Viscom und PSI finden ab 2019 zeitgleich statt weiter