BusinessPartner PBS

FEMB: aktuelles Ranking der Büromöbelhersteller

  • 06.06.2013
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Die drei größten Anbieter von Büromöbeln in Europa im vergangenen Jahr waren die schwedische Kinnarps, die US-amerikanische Steelcase und die Schweizer Vitra Holding.

Zum Vergrößern bitte anklicken
Zum Vergrößern bitte anklicken

Das geht aus einer Übersicht des europäischen Dachverbands der Büromöbelindustrie, der Fédération Européenne du Mobilier de Bureau (FEMB), hervor. Hierin sind die 100 größten Produzenten von Büromobiliar in Europa veröffentlicht. Die Top-100-Hersteller vereinten zum Ende des Jahres 2012 ein Volumen von rund sieben Milliarden Euro auf sich. Die Gesamtgröße der europäischen Büromöbelproduktion beziffert die FEMB auf rund acht Milliarden Euro. Ein knappes Drittel des Gesamtmarktes vereinen die zehn größten Unternehmen auf sich.

Die Spitzenpositionen unter den wichtigsten Herstellern sind weitgehend identisch mit jenen des vergangenen Jahres. Lediglich in der Rangfolge ergaben sich einige kleinere Verschiebungen, so konnte die Schweizer Lienhard Office Group ihren Umsatz von 175 Millionen Euro auf 210 Millionen Euro steigern und von Marktposition neun auf sechs vorrücken, während Haworth vom achten auf den elften Rang rutschte. Mit der Erstellung der „Top 100“ wurde das britische Beratungsunternehmen JSA Consultancy Services betraut. Grundlage der Statistik sind die an vielen verschiedenen Stellen veröffentlichten Unternehmensdaten sowie ergänzende Informationen einzelner Produzenten.

Die Statistik ist unter www.femb.org öffentlich zugänglich und kann dort als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Kontakt: www.femb.org

Verwandte Themen
Erwartung der Umsatzentwicklung für 2017 bei Lieferanten (links) und Werbemittelhändlern (rechts) (Quelle: PSI Branchenbarometer 1/2017)
Werbeartikelbranche rechnet mit Umsatzplus weiter
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter