BusinessPartner PBS
Im Sonderareal „Büro der Zukunft“ werden zahlreiche Markenhersteller ihre Produktlösungen rund um die Gesundheit am Arbeitsplatz präsentieren.
Im Sonderareal „Büro der Zukunft“ werden zahlreiche Markenhersteller ihre Produktlösungen rund um die Gesundheit am Arbeitsplatz präsentieren.

„Büro der Zukunft“: Paperworld-Sonderschau mit Schwerpunkt auf Gesundheit

„Büro der Zukunft“ – die Sonderschau auf der Paperworld in der Halle 3.0, wird bei in ihrer zweiten Auflage im kommenden Jahr das Thema Gesundheit in den Mittelpunkt stellen.

Vom 27. bis 30. Januar 2018 soll sich im „Büro der Zukunft“ alles um das Wohlbefinden und die Gesundheit der Mitarbeiter im Büro drehen. Ein gesunder Arbeitsplatz mit individuellen Gestaltungs- und Rückzugsmöglichkeiten ist maßgeblich verantwortlich für die Motivation und Produktivität der Mitarbeiter, teilte der Veranstalter, die Messe Frankfurt, hierzu mit. Daher investierten Unternehmen verstärkt in Gesundheitsförderung und betriebliches Gesundheitsmanagement. Wie das konkret aussehen kann und welche vielfältigen Möglichkeiten es gibt, den Arbeitsplatz „gesund“ zu gestalten, das erfahren die Messebesucher live vor Ort auf der Paperworld, heißt es in der Ankündigung der Messe.

Vom „Bad Office“ zum „Healthy Office“

Das Gestaltungskonzept der Sonderschau basiert auf der Idee, dass man sich zunächst der problematischen Faktoren im Büroalltag bewusst werden muss: Im „Bad Office“ ist es laut, voll, hektisch und unbequem. Von hier aus starten die Besucher zu einem Parcours durch das „Healthy Office“, das ihnen positive Gegenimpulse liefert. Zu einer gesunden Büroatmosphäre tragen die sechs Bereiche Büroraum, Möblierung, Ernährung, Arbeitsweise, Mitarbeiter und Aufgaben bei, die auf der Sonderschaufläche nacheinander erkundet werden. „Die Sonderschau richtet sich inhaltlich sowohl an Architekten, Facility Manager und Planer, als auch an Händler für Bürobedarf und -einrichtungen. Für beide Zielgruppen werden derzeit thematisch abgestimmte Vorträge und Führungen erarbeitet“, sagt Michael Reichhold, Leiter der Paperworld.

Außerdem neu in 2018 ist eine zusätzliche Präsentationsfläche innerhalb der Sonderschau, in der sich Markenhersteller mit ihrem Produktangebot in den Bereichen Akustik, Licht, Luft, Hygiene, Ergonomie, Nachhaltigkeit, Möblierung und Bürobedarf den Besuchern präsentieren, angemeldet sind bereits die Unternehmen Durable Hunke & Jochheim, Jakob Maul, Legamaster, Novus Dahle, Casio Europe sowie Tesa. Guided Tours führen zu weiteren Ausstellern im Office-Bereich.

Die kommende Paperworld findet statt in Frankfurt am Main vom 27. bis 30. Januar 2018.

Kontakt: paperworld.messefrankfurt.com 

Verwandte Themen
Andreas Ruhland wird Director Business Development beim Distributor Also.
Andreas Ruhland bei ALSO in neuer Position weiter
Bene-Headquarter und Produktion in Waidhofen an der Ybbs in Niederösterreich (Bild: Bene)
Bene verbessert Rentabilität weiter
Startseite von www.schaefer-shop.at: Zum Angebot zählen Produkte fürs Büro, für Lager und Betrieb. (Monitorbild: Thinkstockphotos 166011575)
Schäfer Shop als „Bester Online Shop“ ausgezeichnet weiter
Spendenübergabe an den Tierschutzverein Freising: (v.l.) Michi Kasper von Kasper Communications, Manuel Thalhofer von Werbetechnik Thalhofer, der Künstler Michael Graf mit Hund Lucy, Martin Steyer von printvision, Joseph Popp und Rosemarie Stein vom Tiers
printvision investiert in Charity-Projekte weiter
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter