BusinessPartner PBS

Papierindustrie mit stabilem Aufschwung

  • 06.08.2010
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Die deutsche Papierindustrie hat sich nach Angaben des Verbands Deutscher Papierfabriken (VDP) von der Rezession erholt und bereits im 1. Halbjahr 2010 nahezu das Mengenniveau von 2008 erreicht.

Produktion und Absatz lagen im 1. Halbjahr mit einem Zuwachs von über 14 Prozent höher als im entsprechenden Zeitraum des Vorjahres. Sorge bereite aber weiterhin die Ertragskraft der Unternehmen, so Wolfgang Palm, der Präsident des Verbands. Insbesondere die hohen Rohstoffpreise wirkten sich negativ auf die Betriebsergebnisse aus. Auch die Pläne der Bundesregierung zur Erhöhung der Energie- und Stromsteuern könnten den begonnenen Wiederaufschwung gefährden.

Motor der Entwicklung im 1. Halbjahr war erneut der Auslandsabsatz, der mit 21 Prozent deutlich stärker anstieg als der Inlandsabsatz, der um 9 Prozent zulegte. Weiterhin unterschiedlich entwickeln sich die einzelnen Märkte der Papierindustrie. Die graphischen Papiere konnten trotz deutlichen Zuwachses das Niveau von 2008 noch nicht wieder erreichen. Der Verpackungsbereich liegt bereits über diesem Niveau. Generell hätten sich die Perspektiven der Papierindustrie für den weiteren Jahresverlauf 2010 verbessert.

Kontakt: www.vdp-online.de

Verwandte Themen
Jury-Sprecherin Christine Schmidhuber vom Bundesverband Sekretariat und Büromanagement
Ausschreibung für Wettbewerb „Produkte des Jahres 2018“ läuft weiter
Christian Kulick ist seit dem 1. Juli Mitglied der Geschäftsleitung des Bitkom und verantwortet die Bereiche Wirtschaft und Technologien.
Christian Kulick rückt in die Bitkom-Geschäftsleitung weiter
Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher der  Output-Management-Konferenz DOMK wieder ein hochkarätiges Programm.
DOMK stellt Output-Management im Büro der Zukunft in den Fokus weiter
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter