BusinessPartner PBS
Stolze Preisträger auf der Bühne: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2016
Stolze Preisträger auf der Bühne: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2016

Werbeartikel: Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2016

Nachhaltigkeit ist keine Mode, sondern Verpflichtung. Mit diesem Bewusstsein hat das PSI 2016 zum zweiten Mal seine PSI Sustainability Awards vergeben, die schon jetzt als zuverlässige Nachweise über die Nachhaltigkeit in der Branche dienen.

Im feierlichen Ambiente des eindruckvollen Wiesbadener Kurhauses wurden am 2. September Produkte, Kampagnen und Unternehmen ausgezeichnet, „die die Branche nachhaltiger und besser machen“. Wie bei ihrer Premiere im Vorjahr, wurden die PSI Sustainability Awards 2016 in den acht Kategorien „Economic Excellence”, „Environmental Excellence”, „Social Excellence”, „Environment Initiative”, „Social Initiative”, „Sustainable Product”, „Sustainable Campaign” und „PSI Sustainable Company of the Year 2016” vergeben. Sponsor ist u.a. Intertek, einer der führenden globalen Anbieter von Qualitäts- und Sicherheitslösungen.

Auch in diesem Jahr präsentierten die Teilnehmer die ganze Bandbreite von Nachhaltigkeitsthemen. Zu den diesjährigen Gewinnern zählen eine Kinderfonds-Stiftung zur Förderung dokumentierter Kinderhilfsprojekte im In- und Ausland, eine Initiative zur Erhaltung alter Wasserkanäle in den trockenen inneralpinen Tälern wie im Wallis, ein konsequent nachhaltig durchkomponierter Apfelhalter, Textilbleistifte, die nach einem patentierten Verfahren aus im Bio-Anbau nachwachsenden Naturfasern gefertigt werden, oder eine Kampagne, die begleitend zur Einführung eines neuen regionalen Produktkettennachweises mit 100 Prozent Transparenz auf die emotionale Bindung des Konsumenten an Begriffe wie „aus meiner Heimat“ einzahlt.

Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2016 sind:

  • Economic Excellence 2016: Walter Medien GmbH
  • Environmental Excellence 2016: Karl Knauer KG
  • Social Excellence 2016: Giving Europe GmbH
  • Environment Initiative 2016: Victorinox AG
  • Social Initiative 2016: Faber-Castell AG
  • Sustainable Product 2016: Touchmore GmbH
  • Sustainable Product Set 2016: Präsenta Promotion International GmbH
  • Sustainable Product – Writing Instruments 2016: manaomea GmbH
  • Sustainable Campaign 2016: Staedtler Mars Gmbh & Co. KG
  • Sustainable Company of the Year 2016: Karl Knauer KG

Transparenz war auch 2016 wieder Grundvoraussetzung für eine Teilnahme an den PSI Sustainability Awards. Entsprechend überzeugten die Award-Aspiranten mit ihren durchsichtig gemachten ökonomischen, ökologischen und sozialen Engagements, die von der achtköpfigen Fachjury bewertet wurden.

Kontakt: www.psi-network.de

Verwandte Themen
Kommunikations- und Infoplattform: das Sonderareal „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
„Büro der Zukunft“ als Chance für den Handel weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld weiter
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter