BusinessPartner PBS
Eingang Süd der Koelmesse - Foto: Koelnmesse
Eingang Süd der Koelmesse - Foto: Koelnmesse

Smart Working Space: Orgatec-Sonderfläche zeigt die Zukunft moderner Arbeitsräume

Mit sogenannten Coworking Spaces entstehen weltweit neue Arbeitsräume. Wie diese aussehen können zeigt vom 25. bis 29. Oktober die Sonderfläche „The Smart Coworking Lobby“ in Halle 9 der Orgatec.

Das Modell „The smart Coworking Lobby“ beschreibt ein Modul, das zum Herzstück moderner Bürogebäude wird und damit die Coworking-Philosophie in bestehende Bausubstanzen trägt. Mit diesem Ansatz können Unternehmen und Anbieter schnell und kostengünstig dem Coworking-Trend folgen. Das Modell wird auf der Orgatec in allen Wirkungsfacetten als Prototyp vorgestellt. Als Kurator der Sonderfläche fungiert Michael O. Schmutzer, der als Geschäftsführer von Design Offices das Thema New Work zu einer Erfolgsstory gemacht hat. Er ist davon überzeugt, dass mit der auf der Orgatec vorgestellten „Coworking Lobby“ die Zukunft der Arbeit ein ganzes Stück schneller realisiert werden kann: „Schnell, lösungsorientiert und sinnstiftend denken und arbeiten ist ‚new work likeʻ. Mit dem Modell ‚The Smart Coworking Lobby‘ ebnen wir der Wirtschaft den Weg in die digitale Zukunft“.  

Gemäß des Mottos der Orgatec 2016, ‚Arbeit neu denken – creativity works‘ ist es für Schmutzer wichtig, nicht bloß theoretische Gedankenspiele zu präsentieren. Stattdessen soll mit dem Konzept, das in Zusammenarbeit mit dem rennomierten Innen-Architekturbüro brandherm + krumrey interior architecture entwickelt wurde,  ein Modell vorgestellt werden, das ökonomisch sinnvoll ist, Nachhaltigkeit demonstriert und den neuen Ansprüchen von new work gerecht wird. „New work ist keine Zukunftsmusik, new work ist wirtschaftlich erfolgreiche Wirklichkeit. Der Schlüssel zur Zukunft liegt darin, dieser Realität Räume zu erschließen, in denen sich new work entfalten kann“, so Schmutzer.  

Alle Details, die auf der Orgatec gezeigt werden, sind praxiserprobt und basieren auf einem Entwurf mit tausend Variationsmöglichkeiten. In der Summe ergeben sie ein Modell, das als die „perfekte Arbeitsumgebung“ für die Herausforderungen der digitalen Transformation bezeichnet werden kann.

Kontakt: www.orgatec.de 

Verwandte Themen
Perfekte Location für die Töns-Hausmesse: das Fritz-Walter-Stadion in Kaiserlautern
Töns profitiert von „Kompetenz im Doppelpack“ weiter
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Der persönliche Kontakt zählt: Saueracker veranstaltet am 23. November ein VIP-Event.
Saueracker veranstaltet VIP-Event weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Bechtle Konzernzentrale in Neckarsulm
Bechtle profitiert von E-Commerce-Wachstum weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter