BusinessPartner PBS
Das BMWi-Förderareal auf der Paperworld: Sprungbrett auf die internationale Bühne
Das BMWi-Förderareal auf der Paperworld: Sprungbrett auf die internationale Bühne

Sprungbrett: Paperworld bietet Förderareal für junge Unternehmen

Auf der kommenden Messe Paperworld, die vom 27. bis 30. Januar in Frankfurt veranstaltet wird, gibt es wieder ein spezielles Förderareal für junge Unternehmen.

Auf dem Förderareal des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) sind rund 20 Hersteller vertreten. Das BMWi-Areal in der Halle 6.1 ist als Neuheitenschau konzipiert. Bis zum 20. Oktober 2017 können sich junge Unternehmen aus Industrie, Handwerk oder dem Dienstleistungsbereich bewerben, die sich durch die Neuentwicklung oder die nachweisliche Verbesserung von Produkten, Verfahren und Dienstleistungen auszeichnen. Außerdem sollten die Unternehmen zum Zeitpunkt der Veranstaltung jünger als zehn Jahre sein, weniger als 50 Mitarbeitern haben und einen Jahresumsatz von höchstens zehn Millionen Euro realisieren.

Das Förderareal soll für junge Unternehmen ein Sprungbrett in die internationale PBS-Branche sein und wird von der Messe Frankfurt zu günstigen Bedingungen angeboten. Die bereit gestellten Stände sind offen gestaltet und wie ein Marktplatz angeordnet. Um Unternehmen auch über die Paperworld hinaus zu unterstützen, bietet die Messe Frankfurt ein Medienpaket (mit Katalogeintrag und Ausstellersuche) für die digitale Präsenz der Aussteller. „Uns als Messeveranstalter ist es wichtig, junge innovative Unternehmen zu fördern, weil uns die Branche am Herzen liegt. Wir haben in den letzten Jahren gesehen, dass sich viele teilnehmende Firmen im Markt etabliert haben – so soll es in Zukunft weiter gehen. Gleichzeitig liefert das BMWi-Areal dem Handel neue Produktideen und Businesskontakte“, sagt Michael Reichhold, Leiter der Paperworld. Bei der Messe Frankfurt steht bei Fragen Juliane Rück (Tel.: 069-7575-6356. Mail.: Juliane.Rueck@messefrankfurt.com) als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Weitere Informationen und alle Anträge zum BMWi-Förderareal sind online abrufbar unter: paperworld.messefrankfurt.com/bmwi-foerderareal.

Kontakt: www.paperworld.messefrankfurt.com

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Perfekte Location für die Töns-Hausmesse: das Fritz-Walter-Stadion in Kaiserlautern
Töns profitiert von „Kompetenz im Doppelpack“ weiter
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter