BusinessPartner PBS

Urteil gegen Ebay-Betrüger erwartet

Im Prozess um einen Internet-Betrug im großen Stil mit EDV-Zubehör wird heute das Urteil erwartet. Der Angeklagte soll europaweit rund 4500 Kunden um mehrere 100 000 Euro geprellt haben.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem gebürtigen Polen vor, über das Auktionshaus Ebay Computerteile und Zubehör angeboten zu haben, ohne die vorab bezahlte Ware tatsächlich zu liefern. Bei dem Verfahren am Landgericht Darmstadt geht es zunächst nur um 74 Fälle mit einem Schaden von 22 700 Euro.

Der frühere Geschäftsführer einer Firma aus Dreieich bei Frankfurt war im Januar in der Nähe von Stettin verhaftet und im März nach Deutschland ausgeliefert worden. Damals waren der Staatsanwaltschaft nur 74 Betrugsfälle bekannt, inzwischen liegen mehr als 1500 Strafanzeigen vor. Für mehr als 4000 Geschädigte leistete Ebay Schadenersatz.. Ein zweiter Haftbefehl, in dem es um 350 Betrugsfälle mit einem Schaden von jeweils mindestens 200 Euro geht, wurde an die polnischen Ermittler übergeben.

Kontakt: www.ebay.de

Verwandte Themen
Jury-Sprecherin Christine Schmidhuber vom Bundesverband Sekretariat und Büromanagement
Ausschreibung für Wettbewerb „Produkte des Jahres 2018“ läuft weiter
Christian Kulick ist seit dem 1. Juli Mitglied der Geschäftsleitung des Bitkom und verantwortet die Bereiche Wirtschaft und Technologien.
Christian Kulick rückt in die Bitkom-Geschäftsleitung weiter
Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher der  Output-Management-Konferenz DOMK wieder ein hochkarätiges Programm.
DOMK stellt Output-Management im Büro der Zukunft in den Fokus weiter
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter