BusinessPartner PBS

BBW zeigt sich mit Händler-Wettbewerb zufrieden

13 Bewerbungen gab es zum Wettbewerb "Die goldene Schultüte 2007". Am 22. November trifft die Jury die Entscheidungen.

"Es sind alles hochinteressante Ideen rund ums Schulgeschäft, die eine Fülle von Anregungen in sich bergen. Die Geschäfte haben sich mit den Einsendungen große Mühe gemacht und teilweise sehr kreative Darstellungen gewählt", so die BBW-Info. Am 22. November tagt in Hameln die Jury, die sich aus Persönlichkeiten aller Wirtschafts- und Verbandsbereiche zusammensetzt: Eckhard Seewöster als Sprecher des Altenaer Kreises, Klaus Danne für den GVS, Carla Dundlach und Ulf Ohlmer aus dem BBW-Präsidium sowie Ulrich Thiemann vom Unternehmerverband Einzelhandel in Hannover. Ein Auswahl der Einsendungen wird auf der kommenden Paperworld in Frankfurt am BBW-Messestand in Halle 3.1 gezeigt. Dort wird am ersten Messetag auch die Auszeichnung der Preisträger stattfinden. Die Ausschreibungsunterlagen für den nächsten Wettbewerb "Die goldene Schultüte 2008" sind dann verfügbar und können ab dem 24. Januar auch von der Homepage heruntergeladen werden.

Kontakt: www.die-goldene-schultuete.de

Verwandte Themen
Die CeBIT wechselt ihren Termin – und wird im kommenden Jahr an nur fünf Tagen im Juni stattfinden. (Bild: Deutsche Messe AG)
CeBIT künftig an fünf Tagen im Juni weiter
Der Buchungsstand für die Insights-X 2017 in Nürnberg liegt über jenem des Vorjahres.
Insights-X mit zahlreichen Neuanmeldungen weiter
Mehr als 2000 Gäste aus 41 Ländern feierten die Preisverleihung des iF Design Award in der BMW Welt in München. (Bild: BMW AG, 2017; Gudrun Muschalla)
iF Design Awards 2017 in München verliehen weiter
Dominik Hecker informiert im Praxis-Webinar über die "Digitalisierung im B2B-Vertrieb"
Praxis-Webinar zur Digitalisierung im B2B-Vertrieb weiter
Das Anspruchsniveau der Kunden beim Kauf in einem Ladengeschäft steigt (Grafik aus der Studie von IFH Köln, HDE, Cisco, 2017)
Die drei größten Mängel im stationären Handel weiter
Der Anteil der Cloud-Befürworter steigt. (Quelle: Bitkom/KPMG 2016)
Cloud Computing setzt sich durch weiter