BusinessPartner PBS

BBW zeigt sich mit Händler-Wettbewerb zufrieden

13 Bewerbungen gab es zum Wettbewerb "Die goldene Schultüte 2007". Am 22. November trifft die Jury die Entscheidungen.

"Es sind alles hochinteressante Ideen rund ums Schulgeschäft, die eine Fülle von Anregungen in sich bergen. Die Geschäfte haben sich mit den Einsendungen große Mühe gemacht und teilweise sehr kreative Darstellungen gewählt", so die BBW-Info. Am 22. November tagt in Hameln die Jury, die sich aus Persönlichkeiten aller Wirtschafts- und Verbandsbereiche zusammensetzt: Eckhard Seewöster als Sprecher des Altenaer Kreises, Klaus Danne für den GVS, Carla Dundlach und Ulf Ohlmer aus dem BBW-Präsidium sowie Ulrich Thiemann vom Unternehmerverband Einzelhandel in Hannover. Ein Auswahl der Einsendungen wird auf der kommenden Paperworld in Frankfurt am BBW-Messestand in Halle 3.1 gezeigt. Dort wird am ersten Messetag auch die Auszeichnung der Preisträger stattfinden. Die Ausschreibungsunterlagen für den nächsten Wettbewerb "Die goldene Schultüte 2008" sind dann verfügbar und können ab dem 24. Januar auch von der Homepage heruntergeladen werden.

Kontakt: www.die-goldene-schultuete.de

Verwandte Themen
Die PSI erfreut sich wachsender Beliebtheit, in diesem Jahr kamen mehr Aussteller und mehr Besucher zur Werbeartikelmesse nach Düsseldorf. (Bild: B&R)
PSI setzt erneut Bestmarken weiter
Auf der Paperworld 2017 präsentieren sich die Händlerkooperationen und der HBS auf einem gemeinsamen Areal in der Halle 3.0.
Verband und Kooperationen in einem Areal weiter
Patrick Politze, erster Vorsitzender des Gesamtverbands der Werbeartikel-Wirtschaft: Verband rechnet für 2017 mit gleichbleibenden Ausgaben der Unternehmen für Werbeartikel. (Foto: PSI Messe)
Markt für Werbeartikel bei 3,47 Milliarden weiter
So reagierte Deutschland auf die steigende Arbeitsbelastung 2016: 40 Prozent der Befragten machen weniger Pause, 37 Prozent arbeiten auch am Wochenende. Bild: Wrike
Angestellte ächzen unter größerer Arbeitsbelastung weiter
Zertifikatsübergabe auf der Paperworld weiter
Nach vorläufigen Zahlen des Statistischen Bundesamtes gab es 2016 ein preisbereinigtes Plus im Einzelhandel in Deutschland. (Bild: Thinkstockphotos/iStock/allensima)
Einzelhandel legt um zwei Prozent zu weiter