BusinessPartner PBS

Paperworld wieder mit Förderareal

  • 06.11.2014
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Für das Förderareal des BMWi auf der Paperworld 2015 ist der Anmeldeschluss verlängert worden, dort können junge Unternehmen ihre Produktneuheiten zu günstigen Konditionen vorstellen.

Für das Förderareal haben sich bereits jetzt zahlreiche junge Unternehmen angemeldet, aber es sind auch noch ein paar Restplätze frei. Der Anmeldeschluss ist bis zum 1. Dezember verlängert worden. Michael Reichhold, Leiter der Paperworld sagte: „Ich möchte alle jungen Unternehmen ermutigen, diese einmalige Chance zu nutzen, um sich und ihr Produkt in der Branche bekannt zu machen. Es sind noch wenige Plätze frei.“ Das Förderareal geht auf die Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) zurück, das jungen Unternehmen die Teilnahme an internationalen Messen in Deutschland zu günstigen Bedingungen ermöglicht. Wer die bereitgestellten geförderten

Messeflächen tatsächlich belegen kann, prüft das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) in einem Antragsverfahren. Bis zum 1. Dezember 2014 können sich Unternehmen mit eigenen produkt- und verfahrensmäßigen Neuentwicklungen bewerben, die zum Zeitpunkt der Veranstaltung jünger als zehn Jahre sind, weniger als 50 Mitarbeitern haben und deren Jahresumsatz oder Jahresbilanzsumme höchstens zehn Millionen Euro beträgt. In einem persönlichen Telefongespräch werden zunächst alle Fakten besprochen, Fragen beantwortet und das weitere Vorgehen geklärt. Ein Film zum Förderareal 2014 ist unter folgendem Link abrufbar.

Kontakt:

www.paperworld.messefrankfurt.com - im Bereich Paperworld-Events unter Förderareal;

www.bafa.de - im Bereich Wirtschaftsförderung unter Messeprogramm junge innovative Unternehmen

Verwandte Themen
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter
Plattform für visuelle Kommunikation: ab 2019 finden die Messe viscom und PSI zeitgleich statt.
Viscom und PSI finden ab 2019 zeitgleich statt weiter