BusinessPartner PBS
Auch im kommenden Jahr rechnen die Veranstalter der Integrated Systems Europe (ISE) mit steigenden Besucherzahlen.
Auch im kommenden Jahr rechnen die Veranstalter der Integrated Systems Europe (ISE) mit steigenden Besucherzahlen.

Auf Wachstumskurs: ISE 2016 ist ausverkauft

Besucher der Integrated Systems Europe (ISE) können sich auch 2016 wieder auf eine der größten und geschäftigsten AV-Messen freuen. Die Messe, die im kommenden Jahr vom 9. bis 12 Februar und damit erstmals an vier Tagen stattfindet, ist bereits vier Monate vor ihrem Start ausverkauft.

Mit einer verkauften Fläche von rund 43.000 Quadratmetern verzeichnen die Veranstalter ein Wachstum von elf Prozent im Vergleich zur diesjährigen Messe. Insgesamt werden über 1000 Aussteller und mehr als 60.000 registrierte Besucher erwartet. Damit belegt die ISE auch im kommenden Jahr wieder alle Hallen des Amsterdamer Messe- und Kongresszentrums RAI sowie die Diamond Lounge und das neue Amtrium-Gebäude, das komplett von Samsung gebucht wurde.  

Der Anstieg der verkauften Ausstellungsfläche zeige, dass die Entscheidung, die Messe um einen Tag zu verlängern und somit Aussteller und Besuchern mehr Zeit für Information und Networking zu geben, richtig gewesen sei, erklärt Mike Blackman, Managing Director beim Veranstalter Integrated Systems Events.  

Mit der neuen Tagesfolge einher gehen auch neue Öffnungszeiten. Am Dienstag den 9. Februar, dem ersten Messetag, hat die Messe von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Öffnungszeiten am Mittwoch 10.und Donnerstag sind jeweils von 9:30 Uhr bis 18 Uhr. Am 12. Februar, dem letzten Messetag, schließt die Messe dann bereits um 16 Uhr.  

Kontakt: www.iseurope.org 

Verwandte Themen
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld weiter
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter
Bei einer Veranstaltung in den Räumlichkeiten der ekom21 in Gießen informierten sich am 28. November rund 50 Entscheider von Schulämtern und Schulabteilungen aus 24 hessischen Kreisen. (c.) Rednet
Rednet stattet hessische Schulen bis 2021 aus weiter
Die Auszeichnung der Gewinner des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ ist Teil des „Sustainable Office Day“, der auf der Messe Paperworld im kommenden Januar stattfindet.
B.A.U.M. organisiert „Sustainable Office Day“ auf Paperworld weiter