BusinessPartner PBS

Bitkom warnt vor Fachkräftemangel

  • 07.03.2012
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

In der IT-Branche können nicht alle Stellen besetzt werden, weil es zu wenige qualifizierte Fachkräfte gibt, warnt der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) auf der Cebit in Hannover.

„IT-Spezialisten werden stark nachgefragt“, sagte Dieter Westerkamp, der stellvertretende Leiter Technik und Wissenschaft beim Verband. Die Zahl der offenen Stellen steige seit Ende 2009 kontinuierlich an. „Wir verzeichnen bei der Differenz von offenen Stellen und Arbeitslosen eine Lücke von 24 500 Informatikern.“ Die Umfrage im Auftrag des VDI ergab, dass Unternehmen unterschiedlich mit der Situation umgehen: Während Großunternehmen sogar an die Verlagerung von einzelnen Bereichen in Ausland dächten, bemühten sich Mittelständler vor allem um die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter oder flexible Arbeitsplatzmodelle, um Mitarbeiter zu halten oder zu gewinnen.

Schon zu Jahresbeginn hatte der Verband Bitkom in das gleiche Horn geblasen: Für 59 Prozent der Hightech-Unternehmen sei der Mangel an hochqualifizierten Spezialisten das größte Wachstumshemmnis, meldete der Branchenverband seinerzeit. Am 9. März diskutiert der Bitkom bei der Human Resources Conference „IT meets HR“ auf der Cebit, wie dem Fachkräftemangel in den Hightech-Unternehmen begegnet werden kann.

Kontakt: www.vdi.de; www.bitkom-service.de/events/1359.aspx

Verwandte Themen
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld weiter
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter
Die Auszeichnung der Gewinner des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ ist Teil des „Sustainable Office Day“, der auf der Messe Paperworld im kommenden Januar stattfindet.
B.A.U.M. organisiert „Sustainable Office Day“ auf Paperworld weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
Top-Referenten beim Handelstag auf der Paperworld weiter