BusinessPartner PBS

„Blauer Engel“-Preis beim Nachhaltigkeitspreis

  • 07.03.2012
  • Monitor
  • Elke Sondermann

Der „Blaue Engel“ zeichnet Produkte aus, die in ihrer Gesamtheit im Vergleich zu herkömmlichen Produkten eine erheblich positivere Umweltwirkung haben. Gerade im Umfeld der Bürowirtschaft ist das Interesse an dem Label sehr hoch.

Engagierte Unternehmen zu belohnen und den Verbrauchern den Weg zu weisen, so lauten die Ziele des Umweltzeichens und seiner Träger. In Kooperation mit der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. wird in diesem Sinne 2012 erstmals der „Blauer Engel- Preis“ vergeben. Der Preis soll künftig jährlich Unternehmen, Initiativen oder öffentliche Einrichtungen prämieren, die sich in besonderer Weise für das Umweltzeichen einsetzen. In diesem Jahr sollen Unternehmen ausgezeichnet werden, die mit dem „Blauen Engel“ gekennzeichnete Produkte oder Dienstleistungen anbieten und diese mithilfe des Umweltzeichens einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess unterzogen haben.

In Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, dem Umweltbundesamt und der RAL gGmbH wird am 7. Dezember 2012 der „Blauer Engel-Preis“ im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitspreises erstmals verliehen. Die Auszeichnung ist eine Initiative der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, dem Rat für Nachhaltige Entwicklung, kommunalen Spitzenverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen. Interessierte Unternehmen können sich vom 1. März bis zum 31. Mai bewerben.

Kontakt: www.blauer-engel-preis.de, www.nachhaltigkeitspreis.de

Verwandte Themen
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld weiter
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter
Die Auszeichnung der Gewinner des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ ist Teil des „Sustainable Office Day“, der auf der Messe Paperworld im kommenden Januar stattfindet.
B.A.U.M. organisiert „Sustainable Office Day“ auf Paperworld weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
Top-Referenten beim Handelstag auf der Paperworld weiter