BusinessPartner PBS

Neuauflage "PBS Warenkunde"

Die Ausgabe 2007 der "Warenkunde PBS" ist beim Schweizer Verband VSP in Arbeit. Der BBW organisiert den Vertrieb für den deutschen Markt.

Über den Bundesverband Bürowirtschaft (BBW) wird die Bestellung der gesamten Neuauflage sowie für ein Update-Paket für ältere Ausgaben gehandelt. Die Bestellfrist läuft noch bis zum 10. Juni. Von der Warenkunde des Verbandes der Schweizerischen Papeteristen (VSP) wurden durch den BBW seit 2004 bereits mehrere hundert Exemplare in Deutschland verkauft. Das Hierzulande ausschließlich in Papierform erhältliche Nachschlagewerk (derzeit mehr als 500 Seiten stark) umfasst alle wesentlichen Inhalte des deutschen PBS-Sortiments und bietet damit insbesondere für Auszubildende sowie anzulernende Kräfte eine ausführliche Infoquelle. Die Warenkunde steht im Ringordner zum Preis von 79 Euro (plus MwSt. und Versand) zur Verfügung.

Kontakt: www.buerowirtschaft.info

Verwandte Themen
Innovation und Marke sind Wachstumstreiber: Konsumausgaben für PBS-Artikel 2016 im Vergleich zum Vorjahr (Quelle: Marketmedia24, Köln)
Markenprodukte im PBS-Markt gefragt weiter
Frank Dangmann (links) wird zum Juni den GWW-Vorsitz von Patrick Politze übernehmen. (Bild: GWW)
Werbeartikel-Verband GWW stellt die Weichen weiter
Buntstiftverpackung mit PEFC-Kennzeichnung (Bild: PEFC Deutschland)
PEFC-Siegel als „Vertrauenslabel“ eingestuft weiter
Rafael Melson soll die Präsenz von InfoComm International im deutschsprachigen Raum stärken.
Rafael Melson wird Vertriebsmanager DACH bei InfoComm weiter
Digitalisierung war auch in diesem Jahr das zentrale Thema auf der didacta. Foto: Messe Stuttgart
Zentrales Thema war die Digitalisierung weiter
Wettbewerb gestartet: Deutschlands nachhaltigste Unternehmen können sich um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis bewerben. (Foto:Frank_Fendler)
Die nachhaltigsten Unternehmen gesucht weiter