BusinessPartner PBS

Renate Hasenstab neu im BBW-Präsidium

  • 07.05.2008
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Die Delegiertenversammlung des Bundesverbandes Bürowirtschaft (BBW) hat am 23. April 2008 in Berlin Renate Hasenstab in das Präsidium gewählt.

Damit soll die Kompetenz der Ladengeschäfte innerhalb des Branchenverbands weiter gestärkt werden.

Die Betriebswirtschaftlerin hat nach ihrem Studium ab 1992 als Systemadministratorin bei Mannesmann Rexroth gearbeitet. Im Jahr 1996 wechselte sie in die Selbständigkeit und führt seitdem gemeinsam mit ihrem Mann das PBS-Unternehmen Fassnacht e. K. in Lohr am Main. Renate Hasenstab arbeitete im Lizenznehmerbeirat der Prisma-Händlergruppe mit, hat sich bei der Entwicklung des Franchise-Systems „Für Dich“ engagiert und setzt nun voll auf das Konzept von „Skribo“.

Kontakt: www.bbw-online.de

Verwandte Themen
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter