BusinessPartner PBS

Versand- und Onlinehandel wächst weiter

Der deutsche Versandhandel erwartet für dieses Jahr einen Online-Umsatz mit Waren im Wert von 17,8 Milliarden Euro. Das wären 15 Prozent mehr als die 15,5 Milliarden Euro im vergangenen Jahr.

Die Prognose hat der Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh) auf Basis einer repräsentativen Umfrage von TNS Infratest kommuniziert. Die Versandhandelsbranche erwirtschaftet demnach inzwischen 59,5 Prozent ihres Umsatzes über das Internet. 2009 betrug der Anteil 53,3 Prozent. Die Prognose zeigt nach Meinung von bvh-Präsident Thomas Lipke, dass sich die Finanz- und Wirtschaftskrise und auch die Insolvenz des Versandhauses Quelle nicht negativ auf die Gesamtbranche ausgewirkt habe.

Vermutlich 71 Prozent aller Versandhandelskunden werden 2010 Waren per Web einkaufen, das wären zehn Prozent mehr als 2009. 19 Prozent bestellen über Telefon, fünf Prozent per Brief oder Postkarte, drei Prozent per E-Mail und zwei Prozent per Fax oder sonstigem Weg. 68 Prozent der Kunden werden sich voraussichtlich vor dem Kauf per Internet in einem gedruckten Katalog informieren, ein Prozentpunkt mehr als im vergangenen Jahr.

Kontakt: www.versandhandel.org

Verwandte Themen
Stefan Scharmann
Positive Entwicklung bei Maul weiter
Mit der Beteiligung am Procurement-Event Ende Januar in Frankfurt auf der Paperworld startet der Office Gold Club ins Jahr 2018.
Office Gold Club präsentiert Highlights weiter
Umsatzentwicklung nach Marketmedia24 für die PBS-Branche und Produktsegmente (Quelle: Marketmedia24, Köln)
PBS-Branche mit Nullwachstum weiter
Empfangsgebäude des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe Foto: Nikolay Kazakov
BGH sieht in Recycling von Canon-Trommeleinheit keine Patentverletzung weiter
Der GWW-Vorsitzende Frank Dangmann bei der Präsentation der aktuellen Marktzahlen
Branchenumsatz wächst auf über 3,5 Milliarden Euro weiter
Torsten Buchholz, Leiter Geschäftsfeld Büroeinrichtung Soennecken
Soennecken-Büromöbelexperte referiert zu den Chancen für den Handel weiter