BusinessPartner PBS

Mini-Projektoren liegen im Trend

Der Verkauf von Mini-Projektoren mit 500 Lumen oder weniger soll nach Angaben der Pacific Media Associates (PMA) bis zum Jahr 2011 von rund 18.000 auf 6,5 Millionen ansteigen.

Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern

Klicken zum VergrößernIn den Zahlen des Marktforschungsinstituts sind LED- und Laser-basierte Pocket-Projektoren aber auch Geräte, die auf anderen Plattformen aufsetzen oder in mobilen Endgeräten integriert sind, enthalten. Anwendungsbereiche sieht die PMA, die die Projektoren als „New Era Front Projectors“ bezeichnet, vor allem im Spiel- und Spaß-Segment. Erste Hersteller wie Mitsubishi, Toshiba, Samsung und LG haben bereits LED-Mini-Projektoren auf den Markt gebracht. Auch NEC und Epson haben bereits erste Studien vorgestellt.

Kontakt: www.pacificmediaassociates.com

Verwandte Themen
Buchcover von „365 Erfolgsimpulse für Menschen im Verkauf“: Ratgeber für das ganze Jahr
Die tägliche Dosis Verkaufstraining weiter
Bitkom-Präsidiumsmitglied Dirk Röhrborn
IT-Mittelstand weiter auf Wachstumskurs weiter
Die PSI erfreut sich wachsender Beliebtheit, in diesem Jahr kamen mehr Aussteller und mehr Besucher zur Werbeartikelmesse nach Düsseldorf. (Bild: B&R)
PSI setzt erneut Bestmarken weiter
Auf der Paperworld 2017 präsentieren sich die Händlerkooperationen und der HBS auf einem gemeinsamen Areal in der Halle 3.0.
Verband und Kooperationen in einem Areal weiter
Patrick Politze, erster Vorsitzender des Gesamtverbands der Werbeartikel-Wirtschaft: Verband rechnet für 2017 mit gleichbleibenden Ausgaben der Unternehmen für Werbeartikel. (Foto: PSI Messe)
Markt für Werbeartikel bei 3,47 Milliarden weiter
So reagierte Deutschland auf die steigende Arbeitsbelastung 2016: 40 Prozent der Befragten machen weniger Pause, 37 Prozent arbeiten auch am Wochenende. Bild: Wrike
Angestellte ächzen unter größerer Arbeitsbelastung weiter