BusinessPartner PBS

Mini-Projektoren liegen im Trend

Der Verkauf von Mini-Projektoren mit 500 Lumen oder weniger soll nach Angaben der Pacific Media Associates (PMA) bis zum Jahr 2011 von rund 18.000 auf 6,5 Millionen ansteigen.

Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern

Klicken zum VergrößernIn den Zahlen des Marktforschungsinstituts sind LED- und Laser-basierte Pocket-Projektoren aber auch Geräte, die auf anderen Plattformen aufsetzen oder in mobilen Endgeräten integriert sind, enthalten. Anwendungsbereiche sieht die PMA, die die Projektoren als „New Era Front Projectors“ bezeichnet, vor allem im Spiel- und Spaß-Segment. Erste Hersteller wie Mitsubishi, Toshiba, Samsung und LG haben bereits LED-Mini-Projektoren auf den Markt gebracht. Auch NEC und Epson haben bereits erste Studien vorgestellt.

Kontakt: www.pacificmediaassociates.com

Verwandte Themen
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Der Bau des Forschungs- und Entwicklungszentrums ist Teil der mittelfristigen Pläne von Epson, seine Geschäfte auf dem Markt für Drucklösungen weiter auszubauen.
Epson baut neues Forschungs- und Entwicklungszentrum weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter