BusinessPartner PBS

IFA: Beteiligung bleibt auf hohem Niveau

  • 07.08.2009
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Die Messe für Consumer Electronics (CE) und Elektrohausgeräte in Berlin erreicht nach eigenen Angaben trotz der Wirtschaftslage mit rund 200 000 Quadratmetern Fläche das Niveau des Vorjahres.

Die IFA, die in diesem Jahr vom 4. bis 9. September stattfindet, konnte dabei eine ganze Reihe von Unternehmen, die sich in der Vergangenheit von der Messe zurückgezogen hatten, zurückgewinnen. Die Veranstalter, die Messe Berlin und die Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikatiuonselektronik (gfu) zeigen sich dementsprechend erfreut von der Entwicklung. „Die große Anzahl neuer, innovativer Produkte und Entwicklungen, die traditionell auf der IFA ihre Premiere erleben, schaffen Wachstum und neue Märkte“, verspricht Christian Göke, Geschäftsführer der Messe Berlin. Darüber hinaus sei die IFA ein spannender Mix aus innovativer Technik und unterhaltsamen Shows. Entgegen der aktuellen Konjunkturlage trotzen die Märkte für Consumer Electronics und Hausgeräte der Krise. Vor allem der der Cocooning-Effekt sowie der anhaltend hohe Ersatzbedarf sorgten derzeit im CE-Bereich für positive Marktzahlen. „Wir sind optimistisch, dass beide Branchen – entgegen der gesamtwirtschaftlichen Lage – in Deutschland nicht von der Krise betroffen sein werden“, gibt sich Hans-Joachim Kamp, Aufsichtsrat der gfu, zuversichtlich.

Kontakt: www.ifa-berlin.de

Verwandte Themen
Der Bitkom-Index steigt um 5 Punkte auf 76. Das ist der zweithöchste Wert seit der erstmaligen Erhebung 2001.
IT-Branche bleibt optimistisch weiter
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter