BusinessPartner PBS

HDE warnt vor Fachkräftemangel im Einzelhandel

Der Handelsverband Deutschland (HDE) warnt davor, die Gewinnung und Förderung von Fachkräften für die Wirtschaft auf Naturwissenschaftler und Informatiker zu beschränken.

Auch der Einzelhandel verspüre bereits einen Mangel an Fachkräften, so Hauptgeschäftsführer Stefan Genth zum Vorschlag des Bundeswirtschaftsministers, ein Kompetenzzentrum für Fachkräfte zu gründen: „Es fehlt insbesondere an Nachwuchs für qualifizierte Berufe und für die Führungsebene.“

Deutsche Handelsunternehmen investierten deshalb jährlich Milliarden in die Qualifizierung ihrer Beschäftigten. Davon entfielen zwei Milliarden Euro auf die Ausbildung junger Mitarbeiter. Zusätzlich seien rund eine Milliarde Euro für Weiterbildung vorgesehen, so Stefan Genth.

Der Einzelhandel bildet 165 000 Auszubildende in über 30 Handelsberufen aus. Die Ausbildungsquote liegt mit acht Prozent höher als in der Gesamtwirtschaft. Wer im Einzelhandel eine Ausbildung macht, hat gute Chancen übernommen zu werden. Rund 60 Prozent der Azubis erhalten nach erfolgreich bestandener Prüfung einen Arbeitsplatz bei ihrem Ausbilder. Zudem rekrutiert der Handel einen Großteil seiner Fach- und Führungskräfte aus der beruflichen Bildung.

Kontakt: www.einzelhandel.de

Verwandte Themen
Kommunikations- und Infoplattform: das Sonderareal „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
„Büro der Zukunft“ als Chance für den Handel weiter
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld weiter
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter
Die Auszeichnung der Gewinner des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ ist Teil des „Sustainable Office Day“, der auf der Messe Paperworld im kommenden Januar stattfindet.
B.A.U.M. organisiert „Sustainable Office Day“ auf Paperworld weiter