BusinessPartner PBS
Die ECM-Branche blickt optimistisch in die Zukunft. 76 Prozent der Anbieter verzeichneten steigende Umsatzzahlen im ersten Halbjahr. (c) ThinkstockPhotos-486999351
Die ECM-Branche blickt optimistisch in die Zukunft. 76 Prozent der Anbieter verzeichneten steigende Umsatzzahlen im ersten Halbjahr. (c) ThinkstockPhotos-486999351

ECM-Branche: Acht von zehn Unternehmen erwarten Umsatzplus

Die Anbieter von Enterprise-Content-Management-Systemen blicken mit viel Optimismus auf das laufende Jahr. Acht von zehn Unternehmen (80 Prozent) erwarten für die zweite Jahreshälfte steigende Umsätze.

14 Prozent sagen stabile Einnahmen voraus. Nur sechs Prozent der Unternehmen der ECM-Branche gehen von einem Umsatzrückgang aus. Dies zeigt das 12. „ECM-Barometer“ des Digitalverbands Bitkom. Der ECM-Index sinkt leicht um drei Punkte auf 75 und befindet sich damit auf einem stabilen Niveau. „Die positiven Geschäftserwartungen spiegeln die weiterhin gute allgemeine wirtschaftliche Lage wider. Die Branche blickt positiv in die Zukunft, denn der Markt für ECM-Lösungen wächst beständig“, sagt Frank Früh, Bereichsleiter ECM beim Bitkom. 73 Prozent der Unternehmen hatten in der ersten Jahreshälfte einen steigenden Auftragseingang, 22 Prozent einen stabilen. 76 Prozent der ECM-Anbieter verzeichneten außerdem steigende Umsatzzahlen, bei 18 Prozent war der Umsatz stabil. Jeweils sechs Prozent hatten in der ersten Jahreshälfte mit fallenden Auftragseingängen und Umsätzen zu kämpfen.

Die gute Lage der Branche wird auch durch den großen Zuspruch zur Digital Office Conference am 12. September in München bestätigt, der neuen Bitkom-Konferenz, auf der es auch um ECM geht, so die Mitteilung des Verbands. Dort sollen die Teilnehmer erfahren, wie das digitale Büro das tägliche Business mittelständischer Unternehmen unterstützen kann. Die Themen des Bühnenprogramms und der Workshops reichen von der Digitalisierung des Arbeitsplatzes, der Kundenkommunikation, von Verwaltung- und Finanzprozessen bis hin zur Digitalisierung von Distributions- und QM-Prozessen. Mit dabei sind neben den Experten der Konferenzpartner Vertreter von Anwenderunternehmen aus nahezu allen Branchen, von Banken über Pharmakonzerne, Transport- & Logistikunternehmen, Ver- und Entsorgerbetriebe bis zu Versicherungen.

Kontakt: www.bitkom.org, www.office-conference.com

Verwandte Themen
Kommunikations- und Infoplattform: das Sonderareal „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
„Büro der Zukunft“ als Chance für den Handel weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Veit
Thomas Veit erwartet anhaltende Konsolidierung weiter
Jubiläumsjahr mit vielen Aktionen: Mitarbeiter von Fellowes Europa in Spanien
Fellowes engagiert sich für guten Zweck weiter
Mit dem neuen Hautkatalog 2018 stellt die Fachhandelskooperation Soennecken auch ein deutlich erweitertes Sortiment vor.
Soennecken baut Sortiment weiter aus weiter
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter