BusinessPartner PBS

Papier: Produktionsrückgang erwartet

  • 07.12.2012
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Über alle Sorten erwartet der Verband Deutscher Papierfabriken (VDP) für 2012 einen Produktionsrückgang von rund 1 Prozent bei einer Gesamtmenge von 22,5 Millionen Tonnen Papier, Karton und Pappe.

Der Umsatz werde darüber hinaus mit knapp 15 Milliarden Euro voraussichtlich um 4 bis 5 Prozent unter dem Vorjahr liegen. Wie VDP-Präsident Moritz J. Weig auf der VDP-Mitgliederversammlung erläuterte, musste die Branche im laufenden Jahr in einigen Bereichen mit fallender Nachfrage kämpfen. So verbuchten die grafischen Papiere von Januar bis Oktober im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einen deutlichen Produktionsrückgang um 5,4 Prozent. Papiere, Kartons und Pappen für Verpackungszwecke entwickelten sich dagegen mit einem Produktionsplus von 2,4 Prozent deutlich besser. Bei der Hygienepapierproduktion gab es ein Plus von 2,4 Prozent. Technische Papiere und Spezialpapiere konnten um 0,4 Prozent zulegen.

Kontakt: www.vdp-online.de

Verwandte Themen
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter
Ab 1. November 2017 Leiter PSI Distributors Sales & Services: Ralf Uwe Schneider (Mitte) – Hier zusammen mit Daniel Jeschonowski, Geschäftsführer bei Senator und Michael Freter, Geschäftsführer PSI (v.l. n.r.)
Ralf Uwe Schneider wird Leiter des PSI Händlernetzwerks weiter