BusinessPartner PBS

I.L.M mit stabilem Beteiligungsinteresse

Die Internationale Lederwaren Messe I.L.M Winter Styles in Offenbach öffnet vom 20. bis 22. März wieder ihre Pforten und zeigt die neuen Trends für Herbst/Winter 2009-10 bei modischen Taschen und Lederaccessoires.

Mit neuem Konzept in Halle A4 und vielen Fashion-Highlights für den Handel sind die Veranstalter bereits im Vorfeld voller Optimismus und teilten mit, dass das Beteiligungsinteresse auf Vorjahresniveau liege. „Die Vorzeichen für diese Messe durchaus positiv“; meint Ursula A. Diehl, Geschäftsführerin der Messe Offenbach. Das Interesse an einer Teilnahme an der I.L.M sei gegenüber dem Vorjahr ungebrochen und erlaube es, aktuell von der Anbieterseite eine weitgehend stabile Veranstaltung auf Vorjahresniveau zu prognostizieren.

Rund 210 Aussteller aus dem In- und Ausland werden zu diesem Saison-Starttermin für modische Lederaccessoires und Taschen in Offenbach vertreten sein. Sie stehen für ein Angebot von hoher, fachhandelsorientierter Qualität und internationaler Handschrift, das sich in weit über 1000 Kollektionslinien präsentiert. Auf dem Ausstellungsprogramm der Internationalen Lederwaren Messe stehen neueste modische Taschenkollektionen, darunter eine Vielzahl internationaler Lifestyle- und Designerlabels und marktstarker Young-Fashion-Angebote, sowie neue Trendkollektionen bei Kleinlederwaren, Reise- und Freizeittaschen, Business- und Schulartikeln, Schirmen, Handschuhen, Gürteln und sonstigen Modeaccessoires. Als maßgeblicher Hauptordertermin für hochmodische Lederaccessoires wendet sich die I.L.M Winter Styles ausschließlich an Fachbesucher. Die Messe ist täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Vorinformationen zur Messe und zu den ausstellenden Firmen sind auch im Internet unter www.messe-offenbach.de auf den Seiten I.L.M Winter Styles – Informationen für Besucher abrufbar.

Verwandte Themen
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld weiter
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter
Die Auszeichnung der Gewinner des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ ist Teil des „Sustainable Office Day“, der auf der Messe Paperworld im kommenden Januar stattfindet.
B.A.U.M. organisiert „Sustainable Office Day“ auf Paperworld weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
Top-Referenten beim Handelstag auf der Paperworld weiter