BusinessPartner PBS

Spring Fair mit vielen deutschen Ausstellern

  • 08.02.2008
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Gestern schloss die Spring Fair 2008 ihre Pforten. Rund 4500 Aussteller - davon 550 allein aus den Bereichen Grußkarte und Papeterie - stellten in Birmingham ihre Neuheiten vor.

In diesem Jahr gab es wieder eine steigende Anzahl von deutschen Ausstellern. In Birmingham vertreten waren unter anderem Baden Import, der Moses Verlag, Fritz German Design mit Artebene, Edition Gollong und Hartung, Hanra und Kurt Eulzer Druck.

Mit informativen Seminaren lockte der Bereich „Future Trends Stage“ viele Zuhörer an: Zu den Highlights zählten die Vorträge von Design-Guru Sebastian Conran, der über die Rolle der Kreativität im globalen Marketing sprach, und von Mary Portas, der englischen Ikone der Ladengestaltung.

Kontakt: www.springfair.com

Verwandte Themen
Kiste mit Elektroschrott (C) DUH
Deutsche Umwelthilfe kritisiert Umsetzung des ElektroG weiter
Papierproduktion bei UPM in Augsburg: Die europäische Papierindustrie meldet für das zurückliegende Jahr leicht steigende Produktionsmengen. (Bild: UPM)
Verpackungs- und Hygienepapiere gefragt weiter
Bei der Red Dot Gala 2017 im Essener Aalto-Theater wurden die besten Designer und Hersteller des Jahres ausgezeichnet. (Bild: Red Dot)
Die besten Designer und Hersteller des Jahres geehrt weiter
Im Sonderareal „Büro der Zukunft“ werden zahlreiche Markenhersteller ihre Produktlösungen rund um die Gesundheit am Arbeitsplatz präsentieren.
Paperworld-Sonderschau mit Schwerpunkt auf Gesundheit weiter
Oliver Frese (l.), CEBIT-Vorstand bei der Deutschen Messe und Marius Felzmann, Geschäftsbereichsleiter CEBIT bei der Deutsche Messe
CEBIT konkretisiert Themen und Formate weiter
Viele Unternehmen setzen geltende Datenschutzvorgaben nur mangelhaft um, mit der neuen EU-Datenschutzverordnung steigt das Risiko, dafür mit hohen Bußgeldern geahndet zu werden. (Infografik: Sharp)
Hohe Ignoranz gegenüber Datenschutzvorgaben im Büro weiter