BusinessPartner PBS

CeBIT ab 2008 mit neuem Konzept

Das Profil der CeBIT als Fachmesse soll von 2008 an wieder geschärft werden. Dazu gehört unter anderem die Verkürzung der Messe um einen Tag.

Die CeBIT läuft künftig von Dienstag bis Sonntag und nicht mehr wie in diesem Jahr von Donnerstag bis Mittwoch (15. - 21.3.2007). Laut Messe-Vostand Raue werden die ersten vier Messetage ab 2008 dem Fachpublikum vorbehalten bleiben, am Wochenende könnten sich die Aussteller dann auf Besucher mittelständischer Unternehmen konzentrieren. Das neue Konzept soll zudem stärker auf die Besucherinteressen ausgerichtet werden und eine übersichtlichere Struktur nach dem Vorbild der Industrieschau Hannover Messe erhalten. Weg vom "Gemischtwarenhandel", so lautet die neue Devise. Einzelne Bereiche würden gebündelt, so dass die Besucher auf ein kompakteres ihren Interessen entsprechendes Angebot stoßen. Die bevorstehende CeBIT im März habe er aber dennoch nicht "abgehakt", sagte Raue im Gespräch mit Medienvertretern. "Die ITK-Branche, der Markt der CeBIT, befindet sich inmitten eines umfassenden Veränderungsprozesses, und das kann nicht ohne Auswirkungen auf die internationale Leitmesse sein. Wir sind heute aber wieder deutlich zuversichtlicher gestimmt, anders als noch im letzten Herbst".  Mehr zur bevorstehenden CeBIT lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von BusinessPartner PBS.

Kontakt: www.cebit.de

Verwandte Themen
Buchcover von „365 Erfolgsimpulse für Menschen im Verkauf“: Ratgeber für das ganze Jahr
Die tägliche Dosis Verkaufstraining weiter
Bitkom-Präsidiumsmitglied Dirk Röhrborn
IT-Mittelstand weiter auf Wachstumskurs weiter
Die PSI erfreut sich wachsender Beliebtheit, in diesem Jahr kamen mehr Aussteller und mehr Besucher zur Werbeartikelmesse nach Düsseldorf. (Bild: B&R)
PSI setzt erneut Bestmarken weiter
Auf der Paperworld 2017 präsentieren sich die Händlerkooperationen und der HBS auf einem gemeinsamen Areal in der Halle 3.0.
Verband und Kooperationen in einem Areal weiter
Patrick Politze, erster Vorsitzender des Gesamtverbands der Werbeartikel-Wirtschaft: Verband rechnet für 2017 mit gleichbleibenden Ausgaben der Unternehmen für Werbeartikel. (Foto: PSI Messe)
Markt für Werbeartikel bei 3,47 Milliarden weiter
So reagierte Deutschland auf die steigende Arbeitsbelastung 2016: 40 Prozent der Befragten machen weniger Pause, 37 Prozent arbeiten auch am Wochenende. Bild: Wrike
Angestellte ächzen unter größerer Arbeitsbelastung weiter