BusinessPartner PBS

CeBIT wird neu ausgerichtet

  • 08.03.2010
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Die CeBIT 2010 hat nach Angaben der Deutschen Messe dennoch die Erwartungen der Aussteller übertroffen. Zahlreiche Unternehmen berichten demnach von bis zu 30 Prozent mehr Geschäftskontakten auf den Ständen.

Auch die Messe freute sich in ihrer Abschluss-Pressemitteilung über die Zahl der Besucher, die „im Vergleich zum Vorjahr um drei Prozent im Tagesdurchschnitt“ gestiegen sei. Allerdings war die Messe in diesem Jahr um einen Tag gekürzt worden, so dass insgesamt nur noch gut 330 000 Besucher (statt knapp 400 000 im Vorjahr) nach Hannover gekommen waren, die sich bei 4 157 Unternehmen aus 68 Ländern über Neuheiten und Trends informieren konnten. Der Anteil der "professionellen Besucher" sei mit mehr als 80 Prozent stabil geblieben.

Die CeBIT 2011 findet von Dienstag, 1. März, bis Samstag, 5. März, statt – mit einem neuen Konzept: Die Kernthemen der ITK-Branche werden in vier Plattformen präsentiert. Mit der „CeBIT pro“ werden die professionellen Anwender von Informationstechnologie und Telekommunikation angesprochen. Die „CeBIT gov“ adressiert die Anwender aus Behörden und öffentlichen Einrichtungen, „CeBIT lab“ ist der Anlaufpunkt für internationale Forschungsinstitute und Universitäten und die „CeBIT life“ soll die neue Plattform für Hightech-begeisterte Verbraucher werden.

Kontakt: www.cebit.de

Verwandte Themen
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter
Plattform für visuelle Kommunikation: ab 2019 finden die Messe viscom und PSI zeitgleich statt.
Viscom und PSI finden ab 2019 zeitgleich statt weiter