BusinessPartner PBS

Ladenmieten-Ranking in Mittelstädten

Gießen ist einsame Spitze bei Ladenmieten in Städten bis 100 000 Einwohnern. Die Mietbandbreite liegt zwischen 10 und 82 Euro je Quadratmeter.

Das auf Einzelhandelsimmobilien spezialisierte Beratungsunternehmen Kemper´s hat die Einzelhandelsstandorte mit den höchsten Ladenmieten in der Kategorie unter 100 000 Einwohnern ermittelt. Die Analyse umfasst insgesamt 100 Städte dieser Größenordnung. Die Mietbandbreite in den jeweiligen 1a-Lagen reicht von 10 bis 82 Euro/qm. In den zehn teuersten Städten liegen die Spitzenmieten zwischen 50 und 82 Euro. Angeführt von Gießen erreicht das Spitzentrio mit Flensburg und Kaiserslautern jeweils Mieten über 70 Euro. Bad Homburg, Bamberg und Rosenheim folgen mit Mieten zwischen 60 und 65 Euro. In Düren und Zwickau liegen die Spitzenmieten derzeit bei etwa 55 bis 60 Euro. Zu den Top-Städten zählen zudem Aschaffenburg, Hanau und Lüneburg, wo Einzelhändler zu Quadratmeter-Preisen um 50 Euro mieten.

Kontakt: www.kempers.de

Verwandte Themen
Zuwachs: die Messe Insights-X gewinnt weitere Aussteller.
Insights-X gewinnt weitere Aussteller weiter
Wettbewerb gestartet: PSI Sustainability Awards gehen in die dritte Runde
Bewerbung für Nachhaltigkeits-Awards läuft weiter
Paperworld 2018: Vom 27. bis 30. Januar werden auf sieben Hallenebenen Neuheiten und Trends präsentiert.
Paperworld meldet „sehr guten Anmeldestand“ weiter
Wie digitale Tools den Einkauf stärken
Einsparpotenziale im Einkauf heben weiter
Elektroschrott - ThinkstockPhotos-483215696
Elektroaltgeräte unbürokratisch zurücknehmen weiter
Das Elektrofahrzeug „StreetScooter“ der Deutschen Post soll dem Logistiker dabei helfen, die eigenen Klimaschutzziele zu erreichen. (Bild: Deutsche Post AG)
Post baut „StreetScooter“-Produktion aus weiter