BusinessPartner PBS

„Katalog und Onlineshop des Jahres“ gesucht

  • 08.05.2012
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Ab sofort läuft die Ausschreibung für den „Katalog des Jahres“. Die Auszeichnung wird im Rahmen des jährlichen Branchenevents für Multichannel-Handel – der Neocom (zuvor: Deutscher Versandhandelskongress) – verliehen.

Bewerbungen oder Vorschläge können bis zum 15. Juni bei Stephan Meixner, Chefredakteur Der Versandhausberater, eingereicht werden. Die Teilnahme ist kostenfrei, alle haben wieder die Möglichkeit spannende Kataloge oder ausgeklügelte Onlineshops vorzuschlagen bzw. einzureichen: vom Nischenversender zur Shopping-Plattform, B2B oder B2C. Die Preise werden vom Bundesverband des Deutschen Versandhandels e.V. (bvh), dem Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt und dem Versandhausberater aus dem FID Verlag an Unternehmen verliehen, die einen besonderen und mehr als gelungenen Katalog bzw. Onlineshop aufzuweisen haben. Über die Preisverleihung entscheidet eine unabhängige Jury namhafter Katalog- und Onlinehandels-Experten. Der finale Siegerkatalog bzw. Siegershop wird auf der Preisverleihung im Rahmen der Neocom am 26. September 2012 in Wiesbaden bekannt gegeben.

Die ausführlichen Bewerbungsunterlagen – Anmeldung, Einreichung, Anforderungen sowie die Vorteile für die Preisträger – stehen zum Download bereit: www.neocom.de/Preisverleihung

Verwandte Themen
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter