BusinessPartner PBS

Rhenus forciert "Dokumenten-Logistik"

Der Logistik-Dienstleister hat mit dem Bau eines "Hochsicherheitstraktes" für zwei Millionen Aktenordner neue beachtliche Kapazitäten geschaffen.

Die Rhenus-Gruppe, die in der Branche unter anderem das Soennecken-Großhandelslager in Langgöns bei Gießen betreibt, hat die Dokumenten-Logistik am Standort Hamburg gestärkt. Anfang Juni ist ein neues Sicherheitsarchiv mit einer Aufbewahrungskapazität von zwei Millionen Ordnern in Betrieb gegangen. Der 16 Meter hohe Neubau wurde innerhalb von knapp fünf Monaten auf einer Grundfläche von 2200 Quadratmetern zwischen bereits vorhandenen Sicherheitsarchiven errichtet. Die Regalanlage fasst 170 000 laufende Aktenmeter. Die Auslastung ist laut Firmeninfo bereits gesichert. Die Rhenus-Gruppe zählt mit rund 200 Standorten in Europa und einem Umsatz von rund 2,5 Milliarden Euro zu den führenden Logistik-Dienstleistern.

Kontakt: www.rhenus.de  

Verwandte Themen
Die CeBIT wechselt ihren Termin – und wird im kommenden Jahr an nur fünf Tagen im Juni stattfinden. (Bild: Deutsche Messe AG)
CeBIT künftig an fünf Tagen im Juni weiter
Der Buchungsstand für die Insights-X 2017 in Nürnberg liegt über jenem des Vorjahres.
Insights-X mit zahlreichen Neuanmeldungen weiter
Mehr als 2000 Gäste aus 41 Ländern feierten die Preisverleihung des iF Design Award in der BMW Welt in München. (Bild: BMW AG, 2017; Gudrun Muschalla)
iF Design Awards 2017 in München verliehen weiter
Dominik Hecker informiert im Praxis-Webinar über die "Digitalisierung im B2B-Vertrieb"
Praxis-Webinar zur Digitalisierung im B2B-Vertrieb weiter
Das Anspruchsniveau der Kunden beim Kauf in einem Ladengeschäft steigt (Grafik aus der Studie von IFH Köln, HDE, Cisco, 2017)
Die drei größten Mängel im stationären Handel weiter
Der Anteil der Cloud-Befürworter steigt. (Quelle: Bitkom/KPMG 2016)
Cloud Computing setzt sich durch weiter