BusinessPartner PBS

Rhenus forciert "Dokumenten-Logistik"

Der Logistik-Dienstleister hat mit dem Bau eines "Hochsicherheitstraktes" für zwei Millionen Aktenordner neue beachtliche Kapazitäten geschaffen.

Die Rhenus-Gruppe, die in der Branche unter anderem das Soennecken-Großhandelslager in Langgöns bei Gießen betreibt, hat die Dokumenten-Logistik am Standort Hamburg gestärkt. Anfang Juni ist ein neues Sicherheitsarchiv mit einer Aufbewahrungskapazität von zwei Millionen Ordnern in Betrieb gegangen. Der 16 Meter hohe Neubau wurde innerhalb von knapp fünf Monaten auf einer Grundfläche von 2200 Quadratmetern zwischen bereits vorhandenen Sicherheitsarchiven errichtet. Die Regalanlage fasst 170 000 laufende Aktenmeter. Die Auslastung ist laut Firmeninfo bereits gesichert. Die Rhenus-Gruppe zählt mit rund 200 Standorten in Europa und einem Umsatz von rund 2,5 Milliarden Euro zu den führenden Logistik-Dienstleistern.

Kontakt: www.rhenus.de  

Verwandte Themen
Viele Unternehmen setzen geltende Datenschutzvorgaben nur mangelhaft um, mit der neuen EU-Datenschutzverordnung steigt das Risiko, dafür mit hohen Bußgeldern geahndet zu werden. (Infografik: Sharp)
Hohe Ignoranz gegenüber Datenschutzvorgaben im Büro weiter
Wie lassen sich Staubemissionen im Büro verringern? Die BAuA hat entsprechende Hinweise auf zwei Seiten zusammengefasst.
BAuA bündelt wichtige Hinweise zum Drucken und Kopieren weiter
Website des Wettbewerbs Digitale Stadt
Darmstadt gewinnt Wettbewerb „Digitale Stadt“ weiter
Mehr als jeder Zweite bevorzugt Produkte, die individualisierbar sind. (Quelle: KPMG AG/IFH, 2017)
Individualisierbare Produkte klar gefragt weiter
Neuheiten und Networking: Die PSI 2018 bieten nicht nur eine größere Ausstellungsfläche, sondern auch wieder zahlreiche Networking-Möglichkeiten.
PSI wächst auch 2018 weiter
Handlungsempfehlungen: Die Trends im Einzelhandel Foto: IFH
Die sechs wichtigsten Trends im Einzelhandel weiter