BusinessPartner PBS

Tendence mit weniger Besuchern

Auch die internationale Frankfurter Herbstmesse musste Einbußen hinnehmen: 2091 Aussteller aus 63 Ländern und rund 50 000 Fachbesucher aus 97 Ländern kamen zur Tendence.

Während das Inland mit einem leichten Besucherminus von rund acht Prozent auch in Krisenzeiten vergleichsweise stabil präsent war, zeigte sich das Ausland bei den Einkäufern mit einem Drittel flächendeckend rückläufig. Besonders betroffen sind davon die Überseeländer. „Mit unseren Messen sind wir ein Spiegelbild der aktuellen weltweiten Marktsituation. Auf der Tendence war das ganz deutlich zu spüren: Die Inlandskonjunktur in Deutschland ist im Konsum durchaus nach wie vor stabil. Gerade aber im Ausland, beispielsweise in Übersee, gestaltet sich die Situation momentan besonders schwierig. Der internationale Aussteller- und in der Folge Besucherrückgang ist so vor allem eine logische Konsequenz der allgemeinen wirtschaftlichen Schieflage“, kommentierte Dr. Michael Peters, Geschäftsführer der Messe Frankfurt GmbH. Zu den gezeigten Trends für die Herbst- und Wintersaison 2009 gehören kräftige Farben wie Rot, Violett, Brombeer und Blau - kombiniert mit klarem Weiß oder den Sand-, Braun- und Grautönen der Naturmaterialien. Auch die nächste Tendence, die vom 2. bis 6. Juli 2010 stattfinden soll, gliedert sich wieder in die drei Fachmessen Living, Giving und Collectione Preview Spring + Summer sowie den Angebotsbereich Passage.

Kontakt: www.messefrankfurt.com

Verwandte Themen
Kommunikations- und Infoplattform: das Sonderareal „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
„Büro der Zukunft“ als Chance für den Handel weiter
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld weiter
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter
Die Auszeichnung der Gewinner des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ ist Teil des „Sustainable Office Day“, der auf der Messe Paperworld im kommenden Januar stattfindet.
B.A.U.M. organisiert „Sustainable Office Day“ auf Paperworld weiter