BusinessPartner PBS

Klimaneutral mit TÜV-Zertifizierung

ClimatePartner ermöglicht Unternehmen die TÜV-zertifizierte Kohlendioxid-Kompensation. Über 1000 Kunden weltweit nutzen bereits die Lösung als einen Baustein ihrer Klimaschutzstrategie.

Basierend auf deren CO2-Fußabdruck und Klimaschutzstrategie können Treibhausgase durch die Unterstützung von individuell auswählbaren Klimaschutzprojekten nachvollziehbar kompensiert werden – mittels einer TÜV-zertifizierten IT-Unternehmenslösung.

Zahlreiche Unternehmen lassen sich heutzutage einen CO2-Fußabdruck erstellen oder berechnen diesen selbst. Diese CO2-Bilanz bildet die Grundlage für alle Bemühungen im Klimaschutz und gibt an, in welchem Maße Treibhausgasemissionen durch die Aktivitäten eines Unternehmens, durch die Bereitstellung einer Dienstleistung oder durch ein Produkt entstehen. Auf dieser Basis werden nun die nächsten notwendigen Schritte ergriffen: die Vermeidung, die Reduktion und die Kompensation von unvermeidbaren CO2-Emissionen. Als Klimaschutzdienstleister verifiziert ClimatePartner CO2-Bilanzen. Zudem können die CO2-Emissionen von zertifizierten Bilanzen von Unternehmen und Aufträgen mittels einer IT-Unternehmenslösung kompensiert und somit klimaneutral gestellt werden – durch die Unterstützung von anerkannten Klimaschutzprojekten.

Klimaschutzprojekte sparen CO2-Emissionen ein und sind beispielsweise Anlagen zur Erzeugung von regenerativer Energie oder zur CO2-Speicherung. ClimatePartner bietet ein Portfolio an international anerkannten Projekten mit einer Vielzahl an Technologien, wie Wind- und Wasserkraft. Auch verschiedene Waldschutz– und Aufforstungsprojekte stehen zur Auswahl bereit. Jede durchgeführte CO2-Kompensation wird mit Urkunden, Labels und Online-Nachweisen belegt und ist extern nachvollziehbar. Durch die Kennzeichnung mit einer individuellen ID-Nummer oder einem QR-Code kann das Engagement von allen Zielgruppen eines Unternehmens im Internet nachgeprüft werden. Das Unternehmen selbst hat jederzeit Zugriff auf die Verwaltung seiner Kompensationsaufträge.

Kontakt: www.climatepartner.com

Verwandte Themen
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter
Auf der PSI in Düsseldorf treffen sich Anfang des Jahres Anbieter und Händler der Werbeartikelbranche. (Quelle: Behrendt und Rausch)
PSI FIRST Club geht 2018 in die fünfte Runde weiter