BusinessPartner PBS

Druckermarkt findet zu Wachstum zurück

  • 08.08.2013
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Der Marktanalyst IDC meldet für das Geschäft mit Druckern in Deutschland ein überraschend kräftiges Wachstum: Der Gesamtmarkt habe im zweiten Quartal um 8,6 Prozent zugelegt.

Insbesondere der Verkauf von Laser-Geräten hat nach Angaben der IDC in Deutschland kräftig zugelegt: Die Analysten geben ein Plus von 29 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal des Vorjahres an. Der Inkjet-Markt hingegen verzeichnete eine rückläufige Tendenz mit einem Minus von 4,5 Prozent, der Consumer-Inkjet-Markt brach im Jahresvergleich um 7,2 Prozent ein, wohingegen der Teilmarkt Business-Inkjet mit 11,6 Prozent Plus zweistellig wachsen konnte.

Ähnliche Trends wie in Deutschland stellten die Analysten in London auch für Westeuropa insgesamt fest. Hier legte der Hardcopy-Markt im zweiten Quartal um 4,3 Prozent zu. Das Plus stammt aus Zuwächsen bei Farblaser- und Business-Geräten. Business-Inkjet-Systeme legten stärker zu als in Deutschland: + 22,5 Prozent. Die Verkäufe von Inkjet-Geräten erreichten hingegen nur eine schwaches Wachstum von 0,1 Prozent.

Die Unternehmen hätten ihre Investments in effizientere und produktivere Hardware wiederaufgenommen, kommentierte Arnaud Gagneux, Director von IDC's Western European Imaging Hardware Devices and Document Solutions Group. Während die Nachfrage in den Privathaushalten begrenzt sei, optimierten die Unternehmen ihre Druckerflotten, optimierten ihre Prozesse und nutzten die neuesten Technologien, um sich auf ihr Kerngeschäft zu fokussieren.

Kontakt: www.idc.com

Verwandte Themen
Jury-Sprecherin Christine Schmidhuber vom Bundesverband Sekretariat und Büromanagement
Ausschreibung für Wettbewerb „Produkte des Jahres 2018“ läuft weiter
Christian Kulick ist seit dem 1. Juli Mitglied der Geschäftsleitung des Bitkom und verantwortet die Bereiche Wirtschaft und Technologien.
Christian Kulick rückt in die Bitkom-Geschäftsleitung weiter
Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher der  Output-Management-Konferenz DOMK wieder ein hochkarätiges Programm.
DOMK stellt Output-Management im Büro der Zukunft in den Fokus weiter
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter