BusinessPartner PBS

„early bird“ und Innowa starten morgen

Eine ganze Reihe Ordermessen finden traditionell im Januar im Vorfeld der Paperworld statt. Morgen beginnen die Innowa in Dortmund und die „early bird“ in Hamburg.

Neue Messehallen, neue Ausstellungsstruktur – und der neue Name „early bird“ – Hamburger Lifestylemesse“: Nach 45 Jahren präsentieren sich vom 10. bis 12. Januar die H.E.T. Hamburger Einkaufstage ab in völlig neuem Gewand. Wichtige Basis der Neugestaltung für eine der größten Regionalmessen für Konsumgüter im Norden war der Neubau der Messehallen. Mit ihrer modernen Architektur bieten sie ein außergewöhnliches Erscheinungsbild. Attraktiv ist auch die größere Ausstellungsfläche von rund 68 000 Quadratmetern, rund 4 000 Quadratmetern mehr als bisher. Viele Aussteller können dabei ebenerdig platziert werden. Eine Neuaufteilung der Themenbereiche gibt es, weil sich der Charakter der Messe in den letzten Jahren geändert hat: Neben CDH-Handelsvertretungen stellen inzwischen immer mehr Hersteller und designorientierte Kleinunternehmen aus.

www.earlybird-messe.de

Erstmals auf drei Tage konzentriert wird die Innowa in den Dortmunder Westfalenhallen ebenfalls vom 10. bis 12. Januar. „Mit der Konzentration auf drei Messetage ziehen wir die Konsequenz aus der Analyse der Besucherströme“, erläutert Ausstellungsleiterin Elke Frings, Geschäftsführerin der HVV Plus GmbH, die Maßnahme. Zum ersten Mal ist der Eintritt in die Messe für „Innovative Wohnart“ nicht mehr kostenlos. Wieder zum Einsatz kommen das Farbleitsystem und die Themenwelten, die die Orientierung erleichtern sollen. Messe-Schwerpunkte sind neben Wohnambiente, Geschenken und Impuls- bzw. Saisonartikeln auch die Bereiche PBS, Spielwaren, Plüsch sowie Kochen und Genießen.

www.innowa-dortmund.de

Verwandte Themen
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter
Ab 1. November 2017 Leiter PSI Distributors Sales & Services: Ralf Uwe Schneider (Mitte) – Hier zusammen mit Daniel Jeschonowski, Geschäftsführer bei Senator und Michael Freter, Geschäftsführer PSI (v.l. n.r.)
Ralf Uwe Schneider wird Leiter des PSI Händlernetzwerks weiter