BusinessPartner PBS

Trendset: Zufriedener Jahresauftakt

  • 09.01.2013
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Die Münchner Ordermesse Trendset konnte in diesem Januar nicht an den Besucherrekord des Vorjahres anknüpfen, legt aber bei den Gästen aus dem Ausland zu.

Die Trendset in München: Neuheiten bei Lifestyle und Wohnen
Die Trendset in München: Neuheiten bei Lifestyle und Wohnen

Die Messeleitung zeigt sich jedoch trotz des Rückgangs der Besucherzahlen um 14,8 Prozent auf 32.721 Besucher zufrieden und verwies auf den früheren Termin. Erneut konnte vor allem die Zahl der Gäste aus dem benachbarten Ausland, dabei vor allem aus Österreich und der Schweiz, deutlich gesteigert werden. „Die meisten Aussteller konnten ihr Ordervolumen halten, interessante Neukontakte knüpfen sowie bestehende Kundenbeziehungen pflegen“, sagte Tatjana Pannier, die Geschäftsführerin der Trendset. Die Messe versammelte rund 2500 Marken und Kollektionen. Viele von ihnen setzen auf den Naturtrend, dazu gesellt sich ein moderner 50er-Jahre-Charme. Pastellfarben – von Hellblau, kühlem Mintgrün über zartes Gelb und Orange bis hin zu himbeerduftigem Rosé – zählen zu den gefragtesten Farbrichtungen im kommenden Frühling und Sommer.

Die nächste Trendset findet vom 6. bis 8. Juli in den Hallen der Messe München International statt.

Kontakt: www.trendset.de

Verwandte Themen
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter
Erwartung der Umsatzentwicklung für 2017 bei Lieferanten (links) und Werbemittelhändlern (rechts) (Quelle: PSI Branchenbarometer 1/2017)
Werbeartikelbranche rechnet mit Umsatzplus weiter
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter