BusinessPartner PBS

HP führt weiter im PC-Markt

Der weltweit führende Drucker- und PC-Hersteller hat auch im vergangenen vierten Quartal die Top-Position im internationalen PC-Markt vor dem großen Rivalen Dell behaupten können.

Der Direktvermarkter Dell gilt dabei als der große Verlierer. Laut einer Studie der Marktforscher von iSuppli hat das Unternehmen als einziger der Top-5-Hersteller weniger Geräte als im Vorjahreszeitraum verkaufen können. Demnach musste Dell einen Rückgang der Auflieferungen um 8,6 Prozent auf 9,6 Millionen Einheiten hinnehmen, während der globale PC-Markt insgesamt um 6,3 Prozent auf 66,7 Millionen Einheiten zulegen konnte. Insbesondere HP und Acer wuchsen im vierten Quartal deutlich schneller als der Gesamtmarkt. Laut der Studie erreichte HP einen Marktanteil von 17,4 Prozent, gefolgt von Dell (14,5);

Lenovo (7,1);

Acer (6,6) und Toshiba mit 3,7 Prozent.

Kontakt: www.isuppli.com

Verwandte Themen
Die ITK-Exporte nach Großbritannien sind im vergangenen Jahr um acht Prozent zurückgegangen. (Foto: ThinkstockPhotos-526564090)
ITK-Exporte nach Großbritannien sind rückläufig weiter
Franz-Gerd Richarz
Trauer um Franz-Gerd Richarz weiter
Blick in die Ausstellung im neuen Pelikan „TintenTurm“ in Hannover.
Pelikan eröffnet „TintenTurm“ in Hannover weiter
Das steigende Interesse von Privatnutzern, aber auch von Unternehmen an Lösungen rund um die Digitalisierung von Dokumenten sorgt auch weiter für gute Geschäfte bei den ECM-Anbietern. (c) Bitkom
Wunsch nach elektronischen Dokumenten wächst weiter
Die CeBIT wechselt ihren Termin – und wird im kommenden Jahr an nur fünf Tagen im Juni stattfinden. (Bild: Deutsche Messe AG)
CeBIT künftig an fünf Tagen im Juni weiter
Der Buchungsstand für die Insights-X 2017 in Nürnberg liegt über jenem des Vorjahres.
Insights-X mit zahlreichen Neuanmeldungen weiter