BusinessPartner PBS

HP führt weiter im PC-Markt

Der weltweit führende Drucker- und PC-Hersteller hat auch im vergangenen vierten Quartal die Top-Position im internationalen PC-Markt vor dem großen Rivalen Dell behaupten können.

Der Direktvermarkter Dell gilt dabei als der große Verlierer. Laut einer Studie der Marktforscher von iSuppli hat das Unternehmen als einziger der Top-5-Hersteller weniger Geräte als im Vorjahreszeitraum verkaufen können. Demnach musste Dell einen Rückgang der Auflieferungen um 8,6 Prozent auf 9,6 Millionen Einheiten hinnehmen, während der globale PC-Markt insgesamt um 6,3 Prozent auf 66,7 Millionen Einheiten zulegen konnte. Insbesondere HP und Acer wuchsen im vierten Quartal deutlich schneller als der Gesamtmarkt. Laut der Studie erreichte HP einen Marktanteil von 17,4 Prozent, gefolgt von Dell (14,5);

Lenovo (7,1);

Acer (6,6) und Toshiba mit 3,7 Prozent.

Kontakt: www.isuppli.com

Verwandte Themen
Buchcover von „365 Erfolgsimpulse für Menschen im Verkauf“: Ratgeber für das ganze Jahr
Die tägliche Dosis Verkaufstraining weiter
Bitkom-Präsidiumsmitglied Dirk Röhrborn
IT-Mittelstand weiter auf Wachstumskurs weiter
Die PSI erfreut sich wachsender Beliebtheit, in diesem Jahr kamen mehr Aussteller und mehr Besucher zur Werbeartikelmesse nach Düsseldorf. (Bild: B&R)
PSI setzt erneut Bestmarken weiter
Auf der Paperworld 2017 präsentieren sich die Händlerkooperationen und der HBS auf einem gemeinsamen Areal in der Halle 3.0.
Verband und Kooperationen in einem Areal weiter
Patrick Politze, erster Vorsitzender des Gesamtverbands der Werbeartikel-Wirtschaft: Verband rechnet für 2017 mit gleichbleibenden Ausgaben der Unternehmen für Werbeartikel. (Foto: PSI Messe)
Markt für Werbeartikel bei 3,47 Milliarden weiter
So reagierte Deutschland auf die steigende Arbeitsbelastung 2016: 40 Prozent der Befragten machen weniger Pause, 37 Prozent arbeiten auch am Wochenende. Bild: Wrike
Angestellte ächzen unter größerer Arbeitsbelastung weiter