BusinessPartner PBS

Einzelhandel: Abwärtstrend gestoppt

  • 09.03.2009
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Das Stimmungsbarometer der deutschen Einzelhändler verharrt auf niedrigem Niveau. So lautet zumindest das Fazit der Untersuchung „Index Einzelhandelsklima“ für den Februar 2009.

Ob es sich dabei bereits um das Ende der Talfahrt der Zukunftsaussichten handelt und die Trendwende eingeleitet ist, bleibt nach Ansicht der Unternehmensberatung BBE Retail Experts allerdings abzuwarten. Das Gros der Händler (48 Prozent) musste im vergangenen Monat nach wie vor Umsatzrückgänge im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum hinnehmen. Doch konnte sich immerhin jeder fünfte Einzelhändler über Umsatzzuwächse freuen. Zudem gelang es jedem vierten Befragten, seine Umsatzzahlen gegenüber dem Vorjahr zu stabilisieren. Angesichts der derzeitigen Umsatzsituation verwundert es nicht, dass die Prognosen der Händler immer noch von Skepsis geprägt sind. Jedoch haben die pessimistischen Stimmen nicht weiter zugenommen. Ein Großteil der Händler (47 Prozent) rechnet zumindest mit stagnierenden Umsätzen in den kommenden Monaten.

Kontakt: www.bbe-retail-experts.de

Verwandte Themen
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich übernimmt Serviceleitung weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter
Erwartung der Umsatzentwicklung für 2017 bei Lieferanten (links) und Werbemittelhändlern (rechts) (Quelle: PSI Branchenbarometer 1/2017)
Werbeartikelbranche rechnet mit Umsatzplus weiter