BusinessPartner PBS
Mit „RegioGraph“ können Potenziale anschaulich visualisiert und die Marktbearbeitung optimiert werden.
Mit „RegioGraph“ können Potenziale anschaulich visualisiert und die Marktbearbeitung optimiert werden.

Geomarketing: GfK launcht neue Version von „RegioGraph“

Ab 24. März soll die neue Version der GfK-Geomarketing-Software „RegioGraph“ samt aktuellen Karten und Kaufkraftdaten erhältlich sein. Die neue Version bietet einige Weiterentwicklungen.

„RegioGraph 2016“ ermöglicht es, Kartenanalysen mit dem Web Viewer online zu teilen, IP-Adressen zu geocodieren und Datenbestände noch schneller zu importieren. „RegioGraph“ bietet Anwendern eine einfach bedienbare und zugleich leistungsstarke Softwarelösung für Location Intelligence, etwa Markt- und Zielgruppenanalysen, die Planung und Optimierung von Vertriebsgebieten sowie zur Expansionsplanung.

Mit „RegioGraph” können Anwender so ihre Kunden, Zielgruppen und Potenziale auf den aktuellsten Karten abbilden und mit hinterlegten, feinräumigen Potenzialdaten analysieren. „RegioGraph 2016“ ist eine Weiterentwicklung der vielfach ausgezeichneten Geomarketing-Lösung von GfK und enthält Karten und Potenzialdaten auf Stand 2016 für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Die Analysebasis lässt sich nahtlos um weltweite Karten und GfK Potenzialdaten für viele Branchen erweitern.

„RegioGraph“ zeigt Entscheidern aus Geschäftsführung, Expansion, Vertrieb und Marketing auf einen Blick, wie das Potenzial verteilt ist und wo das Unternehmen seine Stärken und Schwächen in der aktuellen Marktbearbeitung hat. So bietet die Software Transparenz und Planungssicherheit in dynamischen, vernetzten Märkten. Mit 40.000 Anwendern ist RegioGraph die meistgenutzte Geomarketing-Software in Deutschland.

Kontakt: www.gfk.com/de 

Verwandte Themen
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter
Auf der PSI in Düsseldorf treffen sich Anfang des Jahres Anbieter und Händler der Werbeartikelbranche. (Quelle: Behrendt und Rausch)
PSI FIRST Club geht 2018 in die fünfte Runde weiter
Die leeren Tonerkartuschen wurden in Europa eingekauft und teilweise nach China und Dubai ausgeführt oder direkt in Deutschland befüllt.
Zollfahnder heben Fälscherwerkstatt aus weiter