BusinessPartner PBS

Noch viele freie Ausbildungsplätze im Einzelhandel

  • 09.05.2012
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Wenige Monate vor dem Beginn des neuen Ausbildungsjahres meldet die Bundesagentur für Arbeit eine hohe Zahl offener Ausbildungsplätze.

So gab es in den Verkaufsberufen nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit Ende März 2012 insgesamt rund 55.929 gemeldete Ausbildungsplätze, von denen aber 41.275 als noch nicht besetzt gelten. Zu den Verkaufsberufen zählen unter anderen die Ausbildungsberufe Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel, Verkäufer/in aber auch Drogist/in, Automobilkaufmann/frau, Fotomedienfachmann/frau und Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk.

Von den rund 61.000 den Arbeitsagenturen bekannten Bewerbern für diese Berufe galten zwei Drittel bzw. rund 40.000 als noch unversorgt. Rein rechnerisch übersteigt somit die Zahl der offenen Ausbildungsplätze die der noch unversorgten Bewerber und Bewerberinnen. Allerdings unterscheiden sich Bewerber- und Stellenzahlen regional oft stark. HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth: „Wir wissen heute noch nicht, ob auch tatsächlich alle im Handel angebotenen Ausbildungsplätze mit geeigneten Bewerbern besetzt werden können. Für die Ausbildungsvermittlung gibt es in den kommenden Monaten noch viel zu tun, damit der Handel sein hohes Ausbildungsniveau halten kann.“ Der Einzelhandel in Deutschland bietet insgesamt rund 160 000 jungen Menschen einen Ausbildungsplatz. Die guten Karrierechancen für junge Leute in der Branche lassen sich auch daran festmachen, dass der Handel seine Führungskräfte zu rund 80 Prozent aus den eigenen Reihen gewinnt, betont der HDE.

Kontakt: www.einzelhandel.de

Verwandte Themen
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld weiter
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter
Die Auszeichnung der Gewinner des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ ist Teil des „Sustainable Office Day“, der auf der Messe Paperworld im kommenden Januar stattfindet.
B.A.U.M. organisiert „Sustainable Office Day“ auf Paperworld weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
Top-Referenten beim Handelstag auf der Paperworld weiter