BusinessPartner PBS

Konjunktur für Ladenbauer

  • 09.08.2011
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Die deutschen Ladenbauer machen weiterhin gute Geschäfte. Einer Umfrage unter den dlv-Mitgliedern zufolge investiert der Handel wieder mehr in die Attraktivität seiner Flächen.

Dies geht aus der aktuellen Quartalsumfrage des Branchenverbandes dlv - Netzwerk Ladenbau hervor. Demnach beurteilen rund 60 Prozent der befragten Mitgliedsunternehmen die Geschäftslage nach dem zweiten Quartal 2011 als gut, vor Jahresfrist waren es nicht einmal 20 Prozent gewesen. Seit der Trendwende im zweiten Quartal 2010 gibt es bei den Ladenbauern wieder Umsatzzuwächse. Der Auftragseingang liegt im Schnitt seit drei Quartalen recht konstant auf hohem Niveau. Außerdem rechnet die Branche damit, dass diese positive Entwicklung bis Jahresende und darüber hinaus anhält. Trotz steigender Rohstoffpreise blieben die Preise im Ladenbau relativ stabil, teilte der dlv weiter mit.

Aufgrund der guten Geschäftsentwicklung wird allerdings auch das Personal in den Ladenbauunternehmen knapp. Rund 60 Prozent der Betriebe suchen derzeit nach zusätzlichen Mitarbeitern. Qualifizierte Mitarbeiter zu finden, sei schwierig, daher werde stärker in die Aus- und Weiterbildung der eigenen Mitarbeiter investiert. „Die gezielte Förderungs des Nachwuchses gewinnt immer mehr an Bedeutung“, bekräftigte der Branchenverband. Der dlv umfasst derzeit 131 Mitglieder, sowohl Ladenbau-Unternehmen als auch relevante Zuliefer- und Dienstleistungsbetriebe.

Kontakt: www.netzwerk-ladenbau.de

Verwandte Themen
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter
Plattform für visuelle Kommunikation: ab 2019 finden die Messe viscom und PSI zeitgleich statt.
Viscom und PSI finden ab 2019 zeitgleich statt weiter