BusinessPartner PBS

‚Webciety’ ist Top-Thema der CeBIT 2009

Online Banking, Enterprise 2.0, Open Source, Blogs, Wikis, Web TV, Social Networks und Online-Konferenzen – nichts geht mehr ohne das Netz. Deshalb macht die CeBIT die Netzgesellschaf zum Top-Thema 2009

„Mehr als 1,5 Milliarden Menschen sind inzwischen online. Täglich gibt es neue Anwendungen, Programme und Inhalte. Immer mehr Menschen informieren sich inzwischen im Internet und bauen die Nutzung in ihr alltägliches Leben ein. Deshalb werden wir die Internetgesellschaft unter dem Begriff ‚Webciety’ in all ihren Facetten auf der CeBIT darstellen“, sagt Ernst Raue, CeBIT-Vorstand der Deutschen Messe in Hannover.

Die „Webciety“ wird laut Messe in allen Schwerpunkten der CeBIT zu spüren sein, ob in der Unternehmens-Software, bei den Mobile Solutions für Home und Office oder den Branchenlösungen für den Bankenbereich und den öffentlichen Sektor. Erste Anlaufstelle für Besucher ist ein spezieller Ausstellungsbereich in Halle 6. „Hier zeigt die CeBIT, wie sich die Welt zusehends zu einer Netz-Gesellschaft entwickelt“, kündigt Raue an. Die Unternehmen der ITK-Branche sind die entscheidenden Treiber des Internet. „Die aktuellen Prozesse in der internationalen Geschäftswelt sind ohne das Internet nicht mehr denkbar. Die Aussteller sind dabei die wesentlichen Treiber der Entwicklungen. In nahezu allen Unternehmen wird mit erheblichem Aufwand an neuen Anwendungen gearbeitet.“ Welches Potenzial die internationale Wirtschaft in dem Themenfeld sehe, zeige sich an dem massiven Konsolidierungskurs der Branche. „Nahezu täglich gibt es Übernahmen, teils im Milliarden-Volumen. Um die beste Lösung im Netz ist ein scharfer Wettstreit entbrannt“, meint Raue. Außerdem werde das Internet endlich mobil. „Dadurch wird sich in naher Zukunft zusätzliche Dynamik entwickeln.“

„Insbesondere durch die Partnerschaft der CeBIT 2009 mit dem US-Bundesstaat Kalifornien im kommenden Jahr werden sich spannende Ansätze ergeben. In Kalifornien werden die Webciety-Trends geboren, die in immer rasanterer Geschwindigkeit die Welt verändern.“, fügt Raue hinzu.

Die CeBIT 2009 findet vom 3. bis 8. März 2009 statt.

Kontakt: www.cebit.de

Verwandte Themen
Erwartung der Umsatzentwicklung für 2017 bei Lieferanten (links) und Werbemittelhändlern (rechts) (Quelle: PSI Branchenbarometer 1/2017)
Werbeartikelbranche rechnet mit Umsatzplus weiter
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter