BusinessPartner PBS

Zum Branchentreff nach Fulda

Die 46. Arbeitstagung des Forum Bürowirtschaft am 25. September in Fulda widmet sich ganz den Veränderungen im PBS-Handel und damit den Themen Multi-Channel-Vertrieb und digitales Büro.

Im Mittelpunkt der Tagung stehen die neuen Vertriebskanäle im B2C- sowie die Sortimentsänderungen im B2B-Geschäft. Der Vormittagsteil der Tagung soll auf das Thema „Digitalisierung der Büroarbeit“ fokussieren. Frank Indenkämpen von Dahle-Novus erläutert aus eigenen Sicht, wie wichtig der aktuelle Wandel für Hersteller und Handel ist. Die Vorträge des Nachmittags konzentrieren sich auf Multichannel-Ansätze im PBS-Ladengeschäft. Ohne die Nutzung der digitalen Kanäle über Social Media und andere Internet-Präsenzen wird das Ladengeschäft Umsatz und Frequenz auf die Dauer nicht halten können, so die These von Prof. Dr. Gerrit Heinemann, Dozent an der Hochschule Niederrhein. Marie-Kristin Franke, Marketing Manager Market Research, Center Management, stellt die Ergebnisse einer Roland Berger-Studie zu den Veränderungen bei Kaufkraft und Kundenfrequenz in Einkaufscentern in Deutschland vor und berichtet über die beiden ECE Futur-Lab-Center Alstertal in Hamburg und Limbecker Platz in Essen, die verschiedene alternative Ansätze testen. Hermann Hutter, Geschäftsführer des Fachhandelsunternehmens Abt in Ulm stellt anschließend ein Best-Practice-Beispiel vor, das zeigt, wie man auch im kleineren Maßstab erfolgreich im Multi-Channel arbeiten kann. Hutter hat zusammen mit dem Consulting-Unternehmen elaboratum eine Strategie entwickelt, die der besonderen Stärke des Kaufhauses gerecht wird. „Auf dem Weg zum Local Hero in allen Kanälen“ ist seine Botschaft.

Das Forum Bürowirtschaft findet am 25. September von 11.00 bis 17.15 Uhr im Maritim Hotel in Fulda statt. Zeitlich angebunden ist an die Tagung eine gemeinsame Abendveranstaltung sowie die am darauffolgenden Tag von der Großhändlergruppe InterES organisierte GVS-Messe des PBS-Großhandels im Esperanto Kongresszentrum. Auf der GVS-Messe präsentieren mehr als 50 Lieferanten ihre Neuheiten und Aktivitäten.

Kontakt: www.pbs-fulda-2013.de

Verwandte Themen
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter
Auf der PSI in Düsseldorf treffen sich Anfang des Jahres Anbieter und Händler der Werbeartikelbranche. (Quelle: Behrendt und Rausch)
PSI FIRST Club geht 2018 in die fünfte Runde weiter