BusinessPartner PBS

Handel klagt über ungeeignete Bewerber

  • 09.09.2014
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Die Handelsunternehmen berichten von großen Problemen, ihre offenen Ausbildungsstellen mit geeigneten Bewerbern zu besetzen, so ein Ergebnis der aktuellen Konjunkturumfrage des Handelsverband Deutschland.

Ausbildungshemmnisse im Einzelhandel 2014 (Quelle: Konjunkturumfrage Herbst 2014, HDE)
Ausbildungshemmnisse im Einzelhandel 2014 (Quelle: Konjunkturumfrage Herbst 2014, HDE)

So stieg nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit die Zahl noch nicht vergebener Ausbildungsstellen in den Einzelhandelsberufen von August 2013 bis August 2014 um insgesamt 25 Prozent auf mehr als 17 700. Die Ursachen beleuchtet die aktuelle HDE-Konjunkturumfrage: Demnach sieht fast die Hälfte der Händler in unzureichenden schulischen Voraussetzungen der Bewerber das zentrale Hemmnis. Außerdem stellen fast vierzig Prozent der Händler fest, dass Jugendliche, Eltern, Berater und Multiplikatoren falsche Vorstellungen vom Einzelhandelsberuf haben: „Vor allem die weiterführenden Schulen müssen mehr für die Berufsorientierung tun. Auch in Gymnasien muss endlich deutlich werden, dass ein Studium nicht der einzige Weg zur Karriere ist. Berufsbildung muss dort als gleichwertiger Weg präsentiert werden“, betonte Wilfried Malcher vom HDE.

Kontakt: www.einzelhandel.de

Verwandte Themen
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter
Auf der PSI in Düsseldorf treffen sich Anfang des Jahres Anbieter und Händler der Werbeartikelbranche. (Quelle: Behrendt und Rausch)
PSI FIRST Club geht 2018 in die fünfte Runde weiter