BusinessPartner PBS

Wettbewerb „Produkte des Jahres“ vor dem Start

Der PBS Industrieverband hat erneut den jährlichen stattfindenden öffentlichkeitswirksamen Wettbewerb „PBS INDUSTRIE Produkte des Jahres 2015“ initiiert.

Mit dem Wettbewerb werden für die Saison 2015 bereits zum fünfzehnten Mal in Folge Artikel des Bürobedarfs mit zukunftsweisenden neuen Ideen in funktionsgerechter Ausführung gesucht. Alle Herstellerunternehmen (natürlich auch Nicht-Mitglieder) sind eingeladen, zwischen dem 27. Oktober und dem 21. November 2014 ihre Favoriten einzusenden. Eine hochkarätige Jury mit einem Design-Dozenten, einer Fachhändler, mit Anwendern und Journalisten wählt die Siegerprodukte aus. Auch wieder ausgeschrieben ist ein „Nachhaltigkeitspreis“, zusätzlich zu den Kategorien „Gewerblicher Bürobedarf“, „Soho“, „Schul- und Privatbedarf“ sowie „Präsentationskonzepte“, sucht der Verband umweltfreundliche Büroartikel aus nachhaltiger Produktion. Die einreichenden Hersteller sind aufgerufen, Angaben zu Zertifizierungen und Umweltstandards zu machen, die die Produkte besonders auszeichnen. Dazu ist z.B. ausschlaggebend, wie viel Prozent des verwendeten Materials aus einer nachhaltigen Produktion stammen und wie die Firmen diese Fertigungsprozesse garantieren. Ebenfalls interessiert, nach welchen Umweltstandards das Unternehmen zertifiziert ist.

Die Siegerprodukte des Wettbewerbs werden erst auf der Preisverleihungsveranstaltung am 31. Januar 2015 um 16 Uhr auf der Paperworld in Frankfurt am Main bekannt gegeben. In der Markenhalle 3.1 auf der „Paperworld Plaza Academy“ werden die Urkunden verliehen. Die Teilnahmebedingungen sind auf der Website des Verbandes zu finden.

Kontakt: www.pbs-industrieverband.de

Verwandte Themen
Erwartung der Umsatzentwicklung für 2017 bei Lieferanten (links) und Werbemittelhändlern (rechts) (Quelle: PSI Branchenbarometer 1/2017)
Werbeartikelbranche rechnet mit Umsatzplus weiter
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter