BusinessPartner PBS

Akustik als Teil der Einrichtungsplanung

  • 09.12.2013
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Die Planung von Büroeinrichtungen und die Prognose akustischer Eigenschaften von Räumen ist mit einer Erweiterung jetzt auch mit der in der Büroeinrichtungsbranche weit verbreiteten Planungssoftware pCon.planner 6 möglich.

Eine entscheidende Kenngröße bei der Akustik am Arbeitsplatz ist die Nachhallzeit, die durch alle in einem Raum vorhandenen Flächen, also durch Boden, Wand, Decke und auch durch die Einrichtung und Möblierung beeinflusst wird. Bereits zur Orgatec 2012 hatten einzelne Büromöbelhersteller Möglichkeiten zur überschlägigen Berechnung der Nachhallzeit vorgestellt. Diese wurden jetzt in Zusammenarbeit mit dem Spezialisten für Büro-Planungssoftware EasternGraphics, dem Akustikbüro Oldenburg und dem EDV-Ausschusses des bso Verband Büro-, Sitz- und Objektmöbel zu einer branchenweiten Lösung ausgebaut.

„Die im bso organisierten Hersteller sehen in der raumakustischen Planung einen Vorteil für qualifizierte Fachhändler und Planer und haben sich daher entschlossen, nicht nur ihre OFML-Daten zu ergänzen, sondern auch die Entwicklungskosten des Akustik-Plugins zu übernehmen“, teilte der Verband jetzt mit. Die Kosten für die Softwarelizenz und die technische Unterstützung reduzierten sich für die Anwender so auf eine einmalige Gebühr von 550 Euro und eine anschließende jährliche Nutzungsgebühr in Höhe von 99 Euro, jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer.

Voraussetzung für den Erwerb der Nutzungslizenz ist die Teilnahme an einer Anwender-Schulung zu dem neuen Planungsinstrument. Diese wird beispielsweise von der wegscheider office solution (w-os), die auch den Vertrieb des neuen Softwaretools übernommen hat, organisiert und kostet 970 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Die erste Schulung findet am 5. Februar in Heßdorf-Hannberg statt. Quality Office-Fachberater erhalten für ihre Teilnahme 6 Fortbildungspunkte. Anmeldungen sind direkt bei w-os möglich. Auskünfte erteilen auch EasternGraphics, der bso und das Akustikbüro Oldenburg.

Kontakt: www.buero-forum.de

Verwandte Themen
Der Bitkom-Index steigt um 5 Punkte auf 76. Das ist der zweithöchste Wert seit der erstmaligen Erhebung 2001.
IT-Branche bleibt optimistisch weiter
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter