BusinessPartner PBS

Akustik als Teil der Einrichtungsplanung

  • 09.12.2013
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Die Planung von Büroeinrichtungen und die Prognose akustischer Eigenschaften von Räumen ist mit einer Erweiterung jetzt auch mit der in der Büroeinrichtungsbranche weit verbreiteten Planungssoftware pCon.planner 6 möglich.

Eine entscheidende Kenngröße bei der Akustik am Arbeitsplatz ist die Nachhallzeit, die durch alle in einem Raum vorhandenen Flächen, also durch Boden, Wand, Decke und auch durch die Einrichtung und Möblierung beeinflusst wird. Bereits zur Orgatec 2012 hatten einzelne Büromöbelhersteller Möglichkeiten zur überschlägigen Berechnung der Nachhallzeit vorgestellt. Diese wurden jetzt in Zusammenarbeit mit dem Spezialisten für Büro-Planungssoftware EasternGraphics, dem Akustikbüro Oldenburg und dem EDV-Ausschusses des bso Verband Büro-, Sitz- und Objektmöbel zu einer branchenweiten Lösung ausgebaut.

„Die im bso organisierten Hersteller sehen in der raumakustischen Planung einen Vorteil für qualifizierte Fachhändler und Planer und haben sich daher entschlossen, nicht nur ihre OFML-Daten zu ergänzen, sondern auch die Entwicklungskosten des Akustik-Plugins zu übernehmen“, teilte der Verband jetzt mit. Die Kosten für die Softwarelizenz und die technische Unterstützung reduzierten sich für die Anwender so auf eine einmalige Gebühr von 550 Euro und eine anschließende jährliche Nutzungsgebühr in Höhe von 99 Euro, jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer.

Voraussetzung für den Erwerb der Nutzungslizenz ist die Teilnahme an einer Anwender-Schulung zu dem neuen Planungsinstrument. Diese wird beispielsweise von der wegscheider office solution (w-os), die auch den Vertrieb des neuen Softwaretools übernommen hat, organisiert und kostet 970 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Die erste Schulung findet am 5. Februar in Heßdorf-Hannberg statt. Quality Office-Fachberater erhalten für ihre Teilnahme 6 Fortbildungspunkte. Anmeldungen sind direkt bei w-os möglich. Auskünfte erteilen auch EasternGraphics, der bso und das Akustikbüro Oldenburg.

Kontakt: www.buero-forum.de

Verwandte Themen
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter