BusinessPartner PBS

Paperworld Procurement: Mehrwert für den Handel

  • 10.01.2011
  • Monitor
  • Elke Sondermann

Mit „Paperworld Procurement“ hat die Messe Frankfurt ein Programm ins Leben gerufen, das sich speziell an Einkäufer für den gewerblichen Büroartikel-Endverbrauch richtet.

Entscheider aus Industrie, Dienstleistung und öffentlicher Verwaltung profitieren auf der Paperworld – The World of Office and Stationery – von dem exklusiven Vortragstag, der wichtige Fragen rund um die effiziente Beschaffung von Bürobedarf und Papier behandelt.

Interessierte Händler haben die Möglichkeit mit ihren wichtigsten Kunden am Messemontag, den 31. Januar 2011, im Paperworld-Forum in der Halle 3.0 von dem top-aktuellen Fachvortragsprogramm (Keynote-Speaker ist der Umweltwissenschaftler und Klimaexperte Professor Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker), dem Networking und den Expertengesprächen zu profitieren. Bieten Sie Ihren Kunden diesen spannenden Mehrwert und kommen Sie gemeinsam zu „Paperworld Procurement". Anmeldungen im Vorfeld sind aufgrund des begrenzten Platzkontingents dringend erforderlich bis zum 21. Januar 2011.

BusinessPartner PBS und C.ebra sind Kooperationspartner der Veranstaltung.

Kontakt: www.paperworld.de/procurement

Verwandte Themen
Der Bitkom-Index steigt um 5 Punkte auf 76. Das ist der zweithöchste Wert seit der erstmaligen Erhebung 2001.
IT-Branche bleibt optimistisch weiter
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter