BusinessPartner PBS

Trendset erzielt bestes Ergebnis seit Bestehen

  • 10.01.2012
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Mit einem Besucherplus von mehr als drei Prozent ist die Trendset in München am 8. Januar zu Ende gegangen. 2300 Marken und Kollektionen präsentierten sich auf 110 000 Quadratmetern Ausstellungsfläche.

38 422 Fachbesucher, die vor allem am ersten Messetag kamen, zählte der Veranstalter und zeigte sich zufrieden: „Auch wenn Samstag und Sonntag die Gänge nicht so voll waren, wie gewohnt, beweisen die Zahlen am Ende doch, dass die Trendset weiter auf Erfolgskurs bleibt und ein immer breiteres Fachpublikum anzieht“, sagte die Geschäftsführerin der Trendset Tatjana Pannier. Die Aussteller entschieden sich zunehmend, bereits auf der Trendset ihre ersten Neuheiten vorzustellen und nicht erst bis zur Ambiente zu warten, auch dies habe die Umsätze der Aussteller gepusht. Außerdem wird das Spektrum der Messe immer internationaler: Internationale Gäste kommen nicht nur aus Österreich, der Schweiz und Italien sondern auch aus Dänemark und den östlichen EU-Mitgliedsstaaten. Zum ersten Mal waren auch mehr Gäste aus Nordrhein-Westfalen in München – wohl aufgrund der Terminverschiebung der Innowa.

Kontakt: www.trendset.de

Verwandte Themen
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter