BusinessPartner PBS
Blick über den Briloner Wald: Die Stadt im Sauerland ist „PEFC-Waldhauptstadt 2017“ – eine der aktuellen Aktionen des PEFC Deutschland zur Kommunikation des Zertifizierungssystems für nachhaltige Waldbewirtschaftung. (Bild: Stadt Brilon)
Blick über den Briloner Wald: Die Stadt im Sauerland ist „PEFC-Waldhauptstadt 2017“ – eine der aktuellen Aktionen des PEFC Deutschland zur Kommunikation des Zertifizierungssystems für nachhaltige Waldbewirtschaftung. (Bild: Stadt Brilon)

Nachhaltigkeit: PEFC Deutschland baut Präsenz weiter aus

Der PEFC hat im vergangenen Jahr mit einer zertifizierten Waldfläche von weltweit 300 Millionen Hektar seine Stellung als größtes Waldzertifizierungssystem behauptet.

Auch in Deutschland konnte der PEFC signifikante Zuwächse an zertifizierter Fläche zum Beispiel in Norddeutschland erzielen, heißt es in dem jetzt veröffentlichten Jahresbericht des Vereins. „Diese Erfolge sind sicher unserer personellen Verstärkung sowie einer erfolgreichen Kooperation mit Marktpartnern aus der Industrie zuzuschreiben“, erklärte Andreas W. Bitter, der Vorsitzende des PEFC Deutschland. Die Anzahl der Unternehmen in der Kette vom Wald zum Endprodukt stieg 2016 um sieben Prozent, vor allem in den Bereichen Holz- und Innenausbau sowie in der Pelletbranche. Mit der so genannten „Regionenoffensive“ und der Einstellung von sieben Regionalassistenten haben die Waldbesitzer im vergangenen Jahr kompetente Ansprechpartner vor Ort erhalten. Sie unterstützen die regionalen PEFC-Arbeitsgruppen und sind beispielsweise über Messeauftritte und Pressetermine in den Regionen stärker sichtbar.

Für die Arbeit im laufenden Jahr hat der PEFC Deutschland das Marketing als eines der zentralen Themen definiert: Das Siegel soll unter Endverbrauchern noch bekannter gemacht werden und so den Absatz PEFC-zertifizierter Produkte gefördert werden. Zum Konzept der Endverbraucheransprache zählen unter anderem das Projekt des „virtuellen Waldes der Wünsche“ und die Kampagne „Ein Fuchs, wer auf das Siegel achtet“.

Kontakt: www.pefc.de 

Verwandte Themen
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Sven Pelka
Sven Pelka wird Geschäftsführer Adveo Deutschland weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter
Thomas Veit
Thomas Veit erwartet anhaltende Konsolidierung weiter
„Campus der Zukunft“ – Steelcase belohnt die besten Ideen mit Geldpreisen. (Bild: Steelcase)
Steelcase belohnt gute Ideen weiter
Lieferantentag der Soennecken-Kooperation: positive Umsatzentwicklung im laufenden Jahr
Soennecken zeigt sich gut aufgestellt weiter